Kredit bei ausländischen Banken

Für Menschen, die bereits versucht haben, bei einer deutschen Bank einen Kredit zu bekommen, allerdings immer abgelehnt wurden, stellt häufig die Aussicht auf einen Kredit bei einer ausländischen Bank die letzte Hoffnung dar. Denn Kredite von ausländischen Banken werden oftmals ohne Schufa-Auskunft ausgestellt, was vielen Bürgern Hoffnung macht.

Unter bestimmten Umständen, kann es von Vorteil sein, einen Kredit auch bei negativer Schufa-Eintragung zu erhalten. Jedoch sollte man immer die ausländische Bank genau unter die Lupe nehmen und bereits vorhandene Kundenbewertungen vergleichen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Die Kreditwürdigkeit wird bei ausländischen Banken zwar nicht durch eine Schufa-Prüfung abgefragt, was allerdings nicht bedeutet, dass die Bonität des Kreditnehmers überhaupt nicht überprüft wird.

dkblogo_200x50
  • Kreditrechner
  • Bis zu 35% Zinsen sparen
  • Zwischen 12 und 120 Monatsraten
  • Einfacher Vergleich verschiedener Kreditanbieter

» Zum Kreditrechner

dkblogo_200x50
  • Jahreszins von 1,99 % bis 7,98 %
  • Laufzeit von 12 bis 96 Monaten
  • Mit 90 Tagen Ratenfreiheit
  • Nettodarlehensbetrag von 1.000 € bis 60.000 €

» Zum Anbieter

Kredit bei ausländischer Bank ohne Schufa beantragen

Deutsche Banken arbeiten bei ihrer Kreditvergabe regulär mit der privatwirtschaftlichen deutschen Wirtschaftsauskunftskartei, auch als Schufa bekannt, zusammen. Kreditinstitute und Banken können hierdurch Auskunft über die Bonität des Antragsstellers einholen – fällt diese negativ aus, wird in den meisten Fällen kein Kredit gewährt.

  • Da ein Kreditantrag bei einer ausländischen Bank allerdings ohne Schufa-Prüfung abläuft, können negative Einträge von den ausländischen Banken nicht erkannt werden.
  • Deswegen werden ausländische Kredite ohne Schufa im Internet auch zahlreich beworben.
  • Das Einholen von Informationen über die jeweilige ausländische Bank steht deswegen an erster Stelle, Bewertungen im Internet geben hierbei Aufschluss über deren Seriosität.
  • Es sind nämlich bereits Fälle bekannt, in denen ausländische Banken die Auszahlung eines Kredits zusagten, dann jedoch eine Transaktionsgebühr im dreistelligen Bereich berechneten, die der Antragsteller vor der Überweisung zu tätigen hatte.

Nachdem diese Transaktionsgebühr dann überwiesen wurde, kam es allerdings niemals zu einer Auszahlung. Dies zeigt, dass man bei im Internet beworbenen Krediten von ausländischen Banken ohne Schufa immer vorsichtig sein muss.

Kredit bei ausländischer Bank – einfach zu beantragen?

Einen Kredit bei einer ausländischen Bank zu beantragen, ist meistens recht einfach. Schwieriger gestaltet sich hingegen die Frage, ob dieser auch tatsächlich ausgezahlt wird. Darlehen, die im EU-Ausland aufgenommen werden und die keine Bonitätsprüfung des Antragstellers voraussetzen, werden auch Schweizer Kredite genannt.

Anders als der Name vermuten lässt, kann ein solcher Kredit auch bei vielen anderen Ländern als der Schweiz aufgenommen werden. Da Schweizer Banken die Vorreiter für schufafreie Kredite waren, wurden sie allerdings dementsprechend benannt.

Spezielle Anbieter, die mit ausländischen Geldgebern und Banken zusammenarbeiten, vermitteln häufig solche Kredite. Zudem können ausländische Kreditbanken auch via Internet selbst kontaktiert werden, wie zum Beispiel Institute in Liechtenstein.

Auch bei der Beantragung von Schweizer Krediten gibt es einige Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, damit nach dem Beantragen die Auszahlung erfolgt. Hierzu gehören unter anderem:

  • Volljährigkeit des Antragstellers
  • Mindestnettoeinkommen, das von Anbieter zu Anbieter variiert
  • Deutsche Staatsbürgerschaft
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Keine schwerwiegende Erkrankung des Antragsstellers

Zwar wird von ausländischen Banken keine Schufa-Auskunft eingeholt, allerdings wird eine feste Arbeit und ein regelmäßiges Einkommen vorausgesetzt. Liegt dies nicht vor, können auch Sicherheiten wie Immobilien oder Versicherungen bei der Kreditvergabe helfen. Auch die Option einer Bürge verbessert die Chancen.

Kredit ohne Schufa-Prüfung?

Kredit bei ausländischen Banken

Bei einem Kredit ohne Schufa wird zwar keine vorherige Bonitätsprüfung des Antragstellers verlangt, jedoch sind die Bedingungen eines schufafreien Kredits recht streng. Grundsätzlich fallen bei einem solchen Kredite bestimmte Personengruppen ohne festes Einkommen automatisch bei der Bewilligung durch.

Dazu gehören Erwerbslose, Selbstständige und Studenten. Auch Rentner haben es schwer, einen Kredit ohne Schufa ausgezahlt zu bekommen: Es gibt bei schufafreien Darlehen nämlich meistens eine Altersgrenze, die etwa mit dem Renteneintrittsalter gleichzusetzen ist.

Die Chancen auf Bewilligung eines Kredits ohne Schufa steigen demnach immens, wenn man über ein sicheres, schon seit längerer Zeit bestehendes Arbeitsverhältnis verfügt und zudem keine finanziellen Altlasten hat. Wer einen Kredit ohne Schufa bei einem Online-Kreditvermittler beantragen will, sollte diesen zunächst auf seine Seriosität überprüfen.

Fällt dies positiv aus, kann ohne Bedenken der Antrag ausgefüllt und darin die persönlichen Daten eingetragen werden. Danach werden die Einkommensverhältnisse angegeben und es erfolgt ein Kontakt mit dem Kreditvermittler. Eine Prüfung der Kreditwürdigkeit erfolgt anschließend ohne Schufa.

Kredit aus dem Ausland erhalten – Diverse Möglichkeiten vorhanden

Wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt ein Kredit aus dem Ausland zu beantragen, sollte zunächst vorsichtig sein. Im Internet werden etliche solcher Kredite beworben, wobei immer die nicht vorhandene Schufa-Abfrage erwähnt wird, die dem Antragsteller den Kredit schmackhaft machen soll.

Im Ausland wird die Bonität des Kreditnehmers nämlich nicht mithilfe der Schufa bestimmt, was Kreditinteressierte mit negativen Schufa-Eintragungen im ersten Moment erfreut. Trotzdem wird die Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers auch bei Krediten aus dem Ausland überprüft. Nur eben nicht mithilfe der Schufa.

  • Zudem gibt es zahlreiche unseriöse Kreditanbieter, die zwar damit werben in jedem Fall Kredite auszuzahlen, auch ohne Schufa-Auskunft.
  • Für die Bearbeitung des Antrags fallen dort nicht selten hohe Gebühren an, die auch bei Ablehnung der Prüfung gezahlt werden müssen.
  • Das bedeutet also, dass man im Worst-Case-Szenario Geld bezahlt und gar keinen Kredit bekommt.
  • In manchen Fällen wird der Kredit trotz ausreichender Kreditwürdigkeit gewährt, wofür fast immer extrem hohen Zinsen verlangt werden.

Damit wird der Kredit sehr teuer und kann im schlimmsten Fall gar nicht mehr regulär zurückgezahlt werden. Bei vielen Auslandskrediten handelt es sich außerdem um Fremdwährungskredite für Investitionen im In- oder Ausland, die ohne eine Bonitätsprüfung vergeben werden. Da der Wechselkurs während der Kreditlaufzeit sehr stark schwanken kann, kann er sich auch zu Ungunsten des Kreditnehmers verändern. Dies würde konkret bedeuten, dass die Kosten für den Kredit steigen.

Kredit bei ausländischen Banken – Erfahrung

Es gibt bereits viele Menschen, die Kredite bei ausländischen Banken in Anspruch genommen haben und ihre Meinungen und Erfahrungswerte in einschlägigen Internet-Foren teilen. Darin wurde bereits berichtet, dass sich zahlreiche unseriöse Kreditanbieter im Netz tummeln, bei denen man vermeintliche Kredite ohne Schufa-Auskunft sofort und binnen kürzester Zeit erhalten könne.

Allerdings fielen die Erfahrungen mit solchen Anbietern häufig weniger gut aus. Nutzer berichten zum Beispiel von betrügerischen Firmen, die sich an der Grenze zur Legalität bewegen und in die Irre führenden Versprechungen machen. Da von ihnen zunächst mit einer Kreditauszahlung ohne Schufa geworben wird, denken viele Menschen, dass gar keine Bonitätsprüfung nötig sei.

Es wird also die hohe Bearbeitungsgebühr des Anbieters gezahlt ohne zu wissen, dass die Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers trotzdem abgefragt wird – nur eben nicht mit der Schufa. Der Kreditantrag kann somit negativ auszahlen, die Bearbeitungsgebühren werden allerdings nicht rückerstattet.

Alternative zu ausländischen Darlehen

Da es bei Krediten bei ausländischen Banken viele Risiken gibt, kann man alternativ versuchen, die eigenen Kreditwürdigkeit aufzubessern, umso an einen Kredit aus dem Inland zu kommen. Zur Verbesserung der eigenen Bonität sollte man zunächst einmal wissen, wie es um sie steht. Hierfür ist es möglich, sich einmal im Jahr eine kostenfreie Datenübersicht bei der Schufa anzufordern.

Man erfährt also, ob man einen negativen Schufa-Eintrag hat oder nicht und was ansonsten die eigene Kreditwürdigkeit negativ beeinflusst. Auch im Internet können mittels diverser Dienstleister solche kontinuierlichen und kostenfreien Prüfungen erfolgen.

Weiß man nun in etwa Bescheid über die eigene Bonität, kann man sie aufbessern, indem man veraltete Eintragungen aus seiner Schufa-Akte löschen oder korrigieren lässt. Unnötige Girokonten und Kreditkarten sollten in jedem Fall gekündigt werden, da sie die Bonität negativ beeinflussen können.

Eine andere Alternative zu einem Kredit aus dem Ausland ist ein sogenannter Privatkredit. Bei diesen Krediten wird das Geld nicht von einer Bank, sondern von einer oder mehreren Privatpersonen zur Verfügung gestellt. Diese entscheiden dann auch individuell, ob sie den Kredit vergeben wollen oder nicht. Eine Schufa-Abfrage erfolgt in manchen Fällen nicht, die Bonität wird allerdings trotzdem geprüft.