Mensch zu Mensch Kredit

Für die Beantragung eines Kredites bei einer deutschen oder ausländischen Bank gibt es zahlreiche Voraussetzungen. Der Kreditnehmer muss zum Beispiel einen Wohnsitz in Deutschland haben, er muss mindestens 18 Jahre alt sein und was am allerwichtigsten ist: Er muss solvent und kreditwürdig sein. Die Bonität des Antragstellers wird entweder anhand einer Schufa-Prüfung ermittelt oder durch die letzten Lohn- oder Gehaltsnachweise.

Für Menschen, die über nichts dergleichen verfügen, wird es fast unmöglich, einen Kredit bei einer Bank – sei es in Deutschland oder im Ausland – zu bekommen. Anders sieht es allerdings bei sogenannten Mensch zu Mensch Krediten aus. Diese sind nämlich Privatkredite, bei denen eine oder mehrere Privatpersonen darüber entscheiden, wann das Darlehen von Mensch zu Mensch gewährt wird.

dkblogo_200x50
  • Kreditrechner
  • Bis zu 35% Zinsen sparen
  • Zwischen 12 und 120 Monatsraten
  • Einfacher Vergleich verschiedener Kreidanbieter

» Zum Kreditrechner

dkblogo_200x50
  • Jahreszins von 1,99 % bis 7,98 %
  • Laufzeit von 12 bis 96 Monaten
  • Mit 90 Tagen Ratenfreiheit
  • Nettodarlehensbetrag von 1.000 € bis 60.000 €

» Zum Anbieter

Geld von reichen Menschen leihen?

Steht eine größere Zahlung an, zum Beispiel eine Autoreparatur oder dergleichen, geraten viele Menschen ohne regelmäßige Einkommensquelle des Öfteren in die Bredouille. Ohne finanzielle Rücklagen ist es für sie unmöglich, einen größeren Beitrag auf einmal zu zahlen.

  • So sind viele auf Privatkredite angewiesen, bei denen oftmals reiche Menschen ihr Geld zu bestimmten Konditionen verleihen.
  • Wer solch einen Privatkredit aufnehmen möchte, um auf diese Weise schnell an Geld zu kommen, hat unglaublich viele Optionen.
  • Das Internet ist voll von Angeboten, die eine schnelle und unkomplizierte Geldleihe von reichen Menschen versprechen – etabliert hat sich hier das Portal Auxmoney.
  • Viele private Kreditgeber werben damit, sofort Kredite ohne Bonitätsprüfung und ohne Papierkram zu verleihen.

Dies ist natürlich legal, doch man sollte dabei überprüfen, zu welchen Konditionen die Geldleihe erfolgt. Ansonsten kann man leicht in die Kostenfalle tappen und die hohen Zinsen des Kredits später nicht mehr bedienen.

Mensch zu Mensch Kredit unter Privatleuten

Ein Kredit von Mensch zu Mensch kann entweder von Verwandten, Freunden oder von Privatleuten verliehen werden. Eine Bank muss also nicht immer eingeschaltet werden, da auch die genannten Personengruppen als Geldgeber infrage kommen.

Dies hat den Vorteil, dass der Kreditnehmer völlig ohne Schufa-Abfrage ein Darlehen erhält. Der Geldgeber entscheidet individuell über die Vergabe des Geldes und muss selbst entscheiden, ob er den Privatkredit auch zurückerhalten wird.

Damit es später keine Komplikationen gibt und alles reibungslos abläuft, bietet sich die Aufsetzung eines schriftlichen Vertrags zwischen Geldgeber und Geldnehmer an. So haben beide Parteien Sicherheit und dem Kredit unter Privatleuten steht nichts mehr im Wege. Wer weder Freunde noch Familie nach Geld fragen möchte, hat die Möglichkeit, spezielle Online-Angebote zu nutzen: Hier werden vermehrt ebenfalls Kredite von Privatleuten zu den unterschiedlichsten Konditionen angeboten.

Schnelles Darlehen von privat beantragen


Ein schnelles Darlehen von Privat ermöglicht es vielen Menschen mit negativen Schufa-Eintragungen, auch einen Kredit zu bekommen. Was bei den Banken nicht möglich ist, funktioniert nämlich bei Privatkrediten, die ohne Schufa-Prüfung vergeben werden. Es gibt etliche private Anbieter und mit nur wenigen Klicks kann man diese im Internet ausfindig machen.

Der Anbieter Giromatch wirbt zum Beispiel damit, Kredite von Privat auf seriöse, schnelle und einfache Art und Weise zu vergeben. Die Kreditplattform hat sich auf die Kreditvergabe von Privat an Privat spezialisiert und verbindet den Kreditnehmer mit Privatpersonen, die Geld verleihen und in Form eines verzinsten Darlehens zur Verfügung stellen.

Die Auszahlung erfolgt bei Privatkrediten in der Regel recht schnell: Ist der Antrag überprüft und angenommen worden, kann das Geld teilweise bereits nach wenigen Tagen oder sogar Stunden auf dem eigenen Konto sein.

Auxmoney: Online-Kredite vergleichen

Zu den Unternehmen, die Kredite von privat vermitteln gehören auch Giromatch und Auxmoney. Bei diesen Kreditportalen geht der Bewilligung des Antrags – wie bei einer normalen Bank – ein Antrag voraus. Der Antrag wird auf der Website von Auxmoney online ausgefüllt und anschließend von dem Unternehmen geprüft.

Nachdem der Antrag bewilligt wurde, erhält man dann ein Darlehen, das später verzinst zurückgezahlt werden muss. Es handelt sich hierbei um Geld von Privatleuten, die über Zinsen Geld verdienen.

Bei Auxmoney handelt es sich allerdings um einen reinen Vermittler von Privatkrediten. Es wird also kein Geld von Auxmoney verliehen, sondern nur an die privaten Anbieter weitervermittelt. Der Anbieter ist auch auf anderen Kreditportalen enthalten wie zum Beispiel bei Verivox, Smava und Check24. Kredite auf Auxmoney werden mit nur wenigen Klicks auf der Plattform angefragt und können sogar binnen 24 Stunden auf das jeweilige Konto überwiesen werden.

Geld leihen von Mensch zu Mensch

Benötigt eine Einzelperson einen größeren Geldbetrag, kann dieser von einer oder vielen Privatpersonen zur Verfügung gestellt werden. Dies ist das Konzept von Mensch zu Mensch Krediten. Mittlerweile stellen die Mensch zu Mensch Kredite eine attraktive Alternative zu gewöhnlichen Ratenkrediten bei der Bank dar, da sie meistens unkompliziert und schnell ausgezahlt werden.

Ohne lästigen Papierkram und ohne Bankvorsprache können solche Privatkredite beantragt und sogar bewilligt werden. Den Kredit erhält man quasi per Mausklick von Menschen, die Geld übrig haben, wobei der Kontakt über Online-Marktplätze entsteht.

Dieses Konzept gibt es in den USA bereits seit einigen Jahren und mittlerweile ist es auch in Deutschland angekommen. Allerdings sollte man im Vorhinein immer einen Kreditvergleich durchführen, bei dem die besten Konditionen ermittelt werden. So kann man zu hohe Zinsen, an denen sich private Kreditgeber bereichern wollen, vermeiden.

Kredit von Privatpersonen: Erfahrungen aus der Praxis

Das Internet ist nicht nur voll von Anbieter für Privatkredite, sondern auch über Erfahrungsberichte und Rezensionen von Menschen, die bereits solche Kredite in Anspruch genommen haben. Einige davon fallen bisweilen sehr kritisch aus: Nutzer warnen eindringlich vor betrügerischen Angeboten aus dem Ausland, mit denen viele schon schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Bei diesen Angeboten werden zunächst Versprechungen gemacht, in denen die Überweisung eines Privatkredits zugesagt wird. Es fällt anschließend eine Bearbeitungsgebühr an für den Kredit, dann stellen sich allerdings beide tot: Sowohl Anbieter als auch die Privatperson, von der man den Kredit bekommen sollte, melden sich nicht mehr.

Bessere Erfahrungen machten Kreditnehmer von Privatpersonen zuweilen bei Plattformen wie Auxmoney oder Giromatch. Dort werden nur sehr selten Vorkosten erhoben und man erhält eine Auskunft unmittelbar nach Ausfüllen des Online-Antrags.

Generell wird im Internet vermehrt darüber berichtet, dass man bei Unbekannten immer überprüfen sollte, ob sich die Konditionen des zu vergebenden Kredits von privat in einem angemessenen Rahmen befinden. So kann man Betrügern und Menschen, die sich an zu hohen Zinsen bereichern wollen, zuvor kommen und böse Überraschungen vermeiden.