Bekomme keinen Kredit – Was tun?

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Kredit, um sich zusätzliches Kapital zu schaffen. Die Beweggründe für ein Kreditgesuch können hierbei ganz unterschiedlich sein. Zu den häufigsten Gründen gehören hierbei die Anschaffung eines neuen Autos, eine Renovierung oder auch um finanzielle Engpässe zu überbrücken.

Wenn der Kreditwunsch allerdings von einem Kreditinstitut bereits abgelehnt worden ist, sieht sich die jeweilige Person häufig vor große Schwierigkeiten gestellt. In diesem Fall lohnt es sich allerdings, die Angebote von verschiedenen Kreditgebern genauer miteinander zu vergleichen. Wenn ein Kreditwunsch bei einem Institut abgelehnt worden ist, heißt dies nicht zwangsläufig, dass der Kredit nicht von einer anderen Bank gewährt werden kann.

dkblogo_200x50
  • Kreditrechner
  • Bis zu 35% Zinsen sparen
  • Zwischen 12 und 120 Monatsraten
  • Einfacher Vergleich verschiedener Kreidanbieter

» Zum Kreditrechner

dkblogo_200x50
  • Jahreszins von 1,99 % bis 7,98 %
  • Laufzeit von 12 bis 96 Monaten
  • Mit 90 Tagen Ratenfreiheit
  • Nettodarlehensbetrag von 1.000 € bis 60.000 €

» Zum Anbieter

Ich brauche dringend Geld und bekomme keinen Kredit

Wer dringend Geld benötigt und keine Zusage für einen Kredit bekommen hat, muss zwangsläufig nach weiteren Alternativen Ausschau halten. Bei negativen Schufa Merkmalen oder sonstigen Hürden, welche eine Kreditzusage verhindern, hilft oftmals der private Bereich weiter.

Hierbei besteht die Möglichkeit, Freunde oder Verwandte nach finanzieller Unterstützung zu fragen. Weiterhin würden sich in diesem Zusammenhang allerdings auch Privatkredite anbieten, welche oftmals über einschlägige Plattformen vermittelt werden.

Warum wird ein Kredit abgelehnt?

Wenn ein Kredit abgelehnt worden ist, kann dies viele verschiedene Gründe haben. Es kann allerdings auch vorkommen, dass bei einem Kreditantrag auch mehrere Punkte eingetroffen sind, welche zur Ablehnung geführt haben. Wer daher einen Kredit beantragen möchte, sollte sich zuvor ebenfalls mit möglichen Gründen für eine Ablehnung durch das Kreditinstitut auseinandersetzen.

  • Negative Schufa
  • Ein befristetes Arbeitsverhältnis
  • Ein zu geringes Einkommen, gemessen an der Kreditsumme
  • Offene Pfändungsbeschlüsse
  • Privatinsolvenz

Hierbei handelt es sich um eine Auswahl von Gründen, welche zur Ablehnung eines Kredits führen. In der Praxis gilt es allerdings auch die individuelle Situation des Antragstellers genau zu beurteilen.

Was kann man tun, wenn der Kredit überall abgelehnt worden ist?

Wer einen Kredit beantragen möchte, hat die Möglichkeit, seinen Antrag bei verschiedenen Kreditinstituten zu stellen. Hierdurch besteht die Chance, einen Kredit von einem Institut zu erhalten, auch wenn eine andere Bank den Kreditwunsch bereits abgelehnt hat. Wenn ein Kredit allerdings bereits überall abgelehnt worden ist, bestehen kaum Möglichkeiten, um an das gewünschte Darlehen zu gelangen.

In diesen Fällen können eventuell private Kreditgeber weiterhelfen. Auch Freunde und Familie können gegebenenfalls in einer finanziellen Notlage aushelfen. Des Weiteren gibt es allerdings auch Kreditplattformen, welche Kredite von privat zu privat vermitteln. Diese Möglichkeiten sollten ebenfalls bei einem abgelehnten Kreditwunsch ins Auge gefasst werden.

Bei welcher Bank bekommt man am ehesten einen Kredit zu günstigen Konditionen?

Welche Bank letztendlich den günstigsten Kredit anbieten kann, hängt immer von der individuellen Situation des Kreditnehmers ab. Auch ein mögliches Ausfallrisiko wird hierbei natürlich berücksichtigt. Weiterhin kommt es ebenfalls darauf an, welche Kreditsumme aufgenommen werden soll und welcher zeitliche Rahmen für die Rückzahlung vereinbart worden ist.

Zudem spielt auch der Verwendungszweck eine wichtige Rolle, wenn es um das gesamte Angebot der jeweiligen Bank geht. Auch in diesem Fall ist es definitiv ratsam, wenn sich ein potenzieller Kreditnehmer bereits im Vorfeld mit unterschiedlichen Angeboten von verschiedenen Kreditinstituten näher auseinandersetzt.

Kredit abgelehnt wegen Kontoauszug

Wenn ein Kredit abgelehnt worden ist, kann dies in der Praxis viele verschiedene Gründe haben. Ein häufiger Grund, warum ein Kredit abgelehnt worden ist und das Gesuch zurückgewiesen wurde, kann ein Kontoauszug darstellen.

Ein Kontoauszug dient nämlich immer als Sicherheit für das jeweilige Kreditinstitut. Dort sind beispielsweise auch die finanziellen Mittel des potenziellen Kreditnehmers genau zu erkennen. Außerdem können auf einem Kontoauszug auch Buchungen eingesehen werden, welche sich negativ auf die Entscheidung über einen möglichen Kredit auswirken.

Dies können beispielsweise Pfändungen sein, welche direkt vom jeweiligen Konto abgezogen werden. Auch weitere Kredite, welche vom potenziellen Kreditnehmer noch zurückgezahlt werden müssen, können ein Grund sein, warum ein Kredit durch einen Kontoauszug abgelehnt worden ist.

Keinen Kredit wegen einer Rücklastschrift bekommen

kein-kredit-schlechte-schufa

Wenn ein Kredit abgelehnt worden ist, kann eine Rücklastschrift, welche auf einem Kontoauszug erkennbar ist, ebenfalls einer der Gründe für diese Entscheidung sein. Eine Rücklastschrift spricht in den meisten Fällen nämlich dafür, dass das Konto des potenziellen Kreditnehmers nicht ausreichend gedeckt ist.

Hierdurch würde die Bank dann das Risiko eingehen, dass die monatlich vereinbarten Raten nicht fristgerecht vom Kreditnehmer zurückgezahlt werden. Da die meisten Kreditinstitute vom Antragsteller ebenfalls Kontoauszüge anfordern, kann eine Rücklastschrift der ausschlaggebende Punkt sein, warum ein Kredit abgelehnt worden ist.

Warum wird ein Kredit erst genehmigt und dann später wieder abgelehnt?

In manchen Fällen kann es ebenfalls vorkommen, dass ein Kredit in erster Instanz genehmigt worden ist und dann im weiteren Verfahren allerdings doch abgelehnt worden ist. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn die jeweilige Situation intensiver geprüft worden ist und im Zuge dieser Prüfung weitere Merkmale aufgetreten sind, welche dann letztendlich zu einer Ablehnung geführt haben.

Dies kann besonders bei Kunden der Fall sein, welche aufgrund ihrer finanziellen Situation nur sehr schwierig einen Kredit bekommen können. Antragsteller, welche sich bereits an der Grenze zu einer Ablehnung befinden, müssen dieses Risiko stets einkalkulieren. In diesem Fall lehnt meistens eine höhere Instanz der Bank das Kreditgesuch im Nachhinein ab.

Eine negative SCHUFA kann ein Ablehnungsgrund sein

Zu den häufigsten Gründen, warum ein Kredit abgelehnt wird, gehört ein negativer Schufa-Eintrag. Durch die Schufa-Auskunft wollen sich die Kreditinstitute bezüglich der Zahlungsfähigkeit ihrer potenziellen Kunden absichern. Wenn negative Schufa Merkmale vorhanden sind, ist daraus abzuleiten, dass ein großes Risiko besteht. Hierbei ist es dann sehr wahrscheinlich, dass der Kreditnehmer seine monatlichen Raten nicht mehr zurückzahlen kann.

Dies würde für das Kreditinstitut letztendlich bedeuten, dass die vollständige Summe und auch die dazugehörigen Zinsen nicht mehr zurückerhalten werden können. Häufig ist es ebenfalls der Fall, dass Personen, welche über viele negative Schufa Merkmale verfügen, in die Privatinsolvenz rutschen. Daher ist es bei vielen Banken ein absolutes Ausschlusskriterium bei der Kreditvergabe, wenn ein potenzieller Kreditnehmer über einen negativen Schufa-Eintrag verfügt.

Selbstständige erhalten in der Regel keine Zusage für einen Kredit

Für Personen, welche auf selbstständiger Basis arbeiten, ist es ebenfalls schwer einen Kredit zu bekommen. Die meisten Kreditinstitute setzen es bei der Kreditvergabe voraus, dass der Antragsteller über einen festen und unbefristeten Arbeitsvertrag verfügt.

Hierdurch möchten die Banken nämlich auf Nummer sicher gehen, dass die monatlichen Raten durch das regelmäßige Einkommen auch pünktlich und in voller Höhe wieder beglichen werden können. Selbstständige können hingegen größeren Schwankungen bei einer schlechter werdenden Auftragslage unterliegen. Wenn sich ein Unternehmen nicht wieder erholt, kann es ebenfalls in der Insolvenz enden.

Wenn ein selbstständiger Kreditnehmer Insolvenz anmelden muss, würde dies ebenfalls zu einem Verlustgeschäft der Bank führen. Daher sind selbstständige für viele Kreditinstitute ein zu großes Risiko und erhalten daher bei der Kreditvergabe eine Ablehnung.

Warum bekomme ich keinen Kredit ohne Schufa Auskunft von meiner Bank?

Seriöse Kreditinstitute legen bei der Kreditvergabe großen Wert auf die Schufa-Auskunft. Hierdurch können wichtige Anhaltspunkte über die finanzielle Situation und die Zahlungsmoral eines potenziellen Kunden gewonnen werden. Die Banken möchten sich auf diesem Weg vor einem möglichen Ausfallrisiko schützen.