Targobank Premium Karte

Die Targobank Premium-Karte – für Reisende und andere anspruchsvolle Nutzer

Die Branche der Kreditkartenbetreiber hat sich in den vergangenen ein bis zwei Jahrzehnten wesentlich verändert. Heute sind die Plastikkarten nicht mehr den Verbrauchern mit höherem Einkommen vorbehalten.

Selbst goldene Kreditkarten sind mittlerweile für Normalverdiener bezahlbar geworden, wobei die Mehrheit der Kunden nach wie vor auf die Standard-Karten als ideales Zahlungsmittel vertraut, wenn ihnen die normale ec-Karte des Girokontos nicht mehr reicht, weil sie etwa regelmäßig im Ausland verweilen. Genau für diese potentiellen Kunden, die für Reisen ins mehr oder weniger weit entfernte Ausland ein günstiges und bequemes Bezahlformat suchen, hat die Düsseldorfer Targobank die so genannte Premium-Karte entwickelt und auf den Markt gebracht.

Rabatte bei der Reisebuchung und Vorteile der Reservierung von Fahrzeugen und Hotelzimmern

Die Buchung dieses Angebots erweist sich für Sie unter mehreren Gesichtspunkten als richtige Entscheidung, falls Sie mit Ihrer bisherigen Karte nicht wirklich zufrieden sind. Die positiven Facetten der Targobank Premium-Karte wirken sich hinsichtlich der Verwendung der Kreditkarten der früheren Citibank schon vor dem Antritt der Reise günstig aus. So können Sie Ihren Urlaub oder die Dienstreise zum Beispiel über den Targobank-Partner UrlaubsPlus buchen und erhalten auf diese bei der Reservierung von Flügen, Hotels, Mietwagen und anderen Leistungen bis zu 5 % der Buchungssumme nach Ende des Urlaubs in Form einer Gutschrift zurück. Und apropos Hotelbuchung: Auch bei anderen Partner des Kartenanbieters wie der Autovermietung Sixt erhalten Inhaber einer Premium-Karte Rabatte in Höhe von bis zu 20%.

Premium-Karte für den Partner zum halben Preis

Die jährliche Gebühr für die Premium-Karte wirkt mit 88 Euro (und 44 Euro für die Zusatzkarte für eine weitere Person) zwar relativ hoch angesetzt. Dafür jedoch kommen Sie als Inhaber der Kreditkarte in den Genuss zahlreicher Leistungen, die bei anderen Modellen vielfach erhebliche Extrakosten bedeuten würden. Dazu gehört unter anderem das Bonuspunkte-Programm zur Premium-Karte. Hierbei erhalten Sie für jeden Euro Umsatz mit Ihrer neuen Kreditkarte bis zu zwei Bonuspunkte auf Ihrem persönlichen Punktekonto gutgeschrieben. Diese Punkte können Sie später gegen etliche interessante Prämien wie etwa Freiflüge eintauschen – hier zeigt sich also erneut, welchen Nutzen die Karte für Reise-Fans bietet! Zumal Sie schon zum Abschluss Ihres Vertrages für die Targobank Premium-Karte zur Begrüßung 3.000 Punkte geschenkt bekommen.

Kostenlos Bargeld im Ländern mit dem Euro für Targobank-Girokonto-Nutzer

Hilfreich im Ausland ist der so genannte „Gratis-Cash“ Service, durch den Sie in den Ländern der Euro-Zone jederzeit kosten Geld am Automaten anheben können. Voraussetzung für diese vorteilhafte Leistung ist allerdings ein zusätzliches Girokonto der Targobank. Ihre Ausgaben und Eingänge auf dem Kartenkonto haben Sie ständig mit dem kostenlosen Kontoticker unter Kontrolle, der Sie über alle Kontobewegungen informiert!

Zahlreiche Versicherungspolicen bieten Karteninhabern optimalen Schutz

Weiterhin zeigt sich das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Premium-Karte im Bereich der Inklusiv-Leistungen aus dem Versicherungssektor. Eine große Hilfe sind etwa die Reiserücktrittversicherung oder die Auslandsreisekrankenversicherung und andere Policen, über die neben dem Karteninhaber in vielen Fällen sogar die gesamte Familie optimal abgesichert ist. Weitere Versicherungsleistungen, die mit der Premium-Karte (zum Teil gegen Aufpreis) geboten werden, sind die Verkehrsmittel-Unfallversicherung und Einkauf-Schutz-Police, die immer dann aufkommt, wenn per Kreditkarte gezahlte Waren beschädigt, zerstört oder entwendet wurden. Durch die Geldautomatenschutz-Versicherung sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie kurz nach einer Geldabhebung bestohlen oder ausgeraubt werden.

Rückzahlung wird individuell vereinbart
Wie bei allen Kreditkarten der Targobank haben Sie auch bei der Premium-Karte Gelegenheit, die Rückzahlungsvereinbarungen mit der Bank sehr flexibel zu handhaben, um diese auf diese Weise optimal an Ihre finanziellen Möglichkeiten anzupassen, damit die Rückzahlung ohne Verzug reibungslos vonstatten gehen kann. Denn daran ist nicht nur Ihnen, sondern auch der Bank gelegen.

Fakten zur Premium-Karte der Targobank:

  • jährliche Kartengebühr liegt bei 88 Euro;
  • Partnerkarte schon für 44 Euro pro Jahr;
  • Premium-Karte kann auch in der Filiale oder im Beratungsgespräch beim Kunden beantragt werden;
  • Kunden erhalten für jeden Euro Kartenumsatz maximal 2 Bonuspunkte, die später gegen Bonusflüge eingetauscht werden können (Punkte behalten Gültigkeit für fünf Jahre);
  • als Willkommensbonus erhalten Premium-Karten-Inhaber eine Gutschrift über die ersten 3.000 Bonuspunkte;
  • Karteninhaber können sich durch den kostenlosen „Kontoticker“ per Mail oder SMS über alle Bewegungen auf dem Kartenkonto informieren lassen;
  • Kunden mit eigenem Targobank Girokonto erhalten gebührenfrei Bargeld am Automaten in allen Euro-Ländern durch den Service „Gratis Cash“;
  • bis zu 5 % Rabatt bei Buchungen über den Targobank-Partner UrlaubsPlus (weitere Vergünstigungen bei der Autovermietung, Sixt über den Hotel Reservation Service und im Rahmen des Air Savinbgs-Programms);
  • vielfältige Versicherungsleistungen inklusive, wie z.B. die Auslandsreise-Krankenversicherung für die gesamte Familie;
  • Familien-Reiserücktritt- und Reiseabbruchversicherung, Einkauf-Schutz-Versicherung, und Mietwagenkasko-Police haften bei Buchung über die Premium-Karte der Targobank;
  • der Assistance-Services hilft Inhabern der Premium-Karte rund um die Uhr bei Problemen im In- und Ausland;
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung bringt finanziellen Schutz bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel auf Reisen;
  • etliche weitere Extra-Versicherungsleistungen;
  • Versicherungsschutz gegen Diebstahl und Raub durch die Geldautomatenschutz-Versicherung;
  • Kartensaldo kann durch den freiwilligen Abschluss der Kreditlebensversicherung gegen Rückzahlungsausfälle abgesichert werden;
  • bei unverschuldetem Missbrauch der Kundendaten bzw. Verlust oder Diebstahl der Premium-Karte haftet bei sofortiger Kartensperrung die Targobank für entstandene Schäden.
  • Der Antragsweg zur Targobank Premium-Karte

    Da es sich bei der Premium-Karte der Targobank um ein Kartenmodell mit einem Kreditrahmen handelt, müssen Sie als Antragsteller vor allem regelmäßige Einkünfte vorweisen können. Zu den weiteren Voraussetzungen, um eine solche Karte erhalten zu können, gehört die Volljährigkeit, ein Wohnsitz in Deutschland sowie ein möglichst reiner Datensatz im Register der Schufa. Bei Menschen, die aus dem Ausland kommen, muss für den Kartenantrag eine gültige Aufenthaltsgenehmigung samt Meldebescheinigung vorliegen. Negative Einträge können von Fall zu Fall eine Ablehnung zur Folge haben.

    Informationen zur Person und zum Wohnsitz

    Zu Beginn des Kartenantrags werden von Ihnen die typischen Angaben wie der komplette Name und der aktuelle Wohnsitz verlangt. Gefragt wird beim Antrag für die Premium-Karte der Targobank auch danach, wie lange Sie bereits unter der Anschrift gemeldet sind und Sie Mieter oder Eigentümer der bewohnten Immobilie sind. Sollten Sie noch bei Ihren Eltern leben, teilen Sie auch dies mit. Geburtsdatum, Geburtsort und Geburtsname (nur im Falle eines Namenswechsels nach einer Heirat) müssen ebenso angegeben werden, gleiches gilt für Ihre Staatsangehörigkeit und Ihren Familienstand. Für etwaige Rückfragen fragt die Targobank nach Ihrer Mail-Adresse sowie nach einer privaten und beruflichen Telefonnummer.

    Arbeitgeber-Daten und Angaben zur Berufstätigkeit

    Im zweiten Unterpunkt des Antrags zur Targobank Premium-Karte geht es um die Informationen zu Ihrer beruflichen Tätigkeit und zu Ihrem Arbeitgeber. Gefragt wird nach dem Namen und der Adresse des Arbeitgebers, der genauen Tätigkeit und der Dauer der Beschäftigung im Unternehmen sowie der Branche. Selbständige Antragsteller geben dies an dieser Stelle ebenfalls bekannt.

    Monatliche Einkünfte, Zusatzkarte und Rückzahlungswünsche

    Schritt 3 bezieht sich auf Ihre finanzielle Situation, doch zuvor müssen Sie angeben, ob Sie bereits Kreditkarten anderer Anbieter nutzen. Danach geht es um Ihr individuelles Brutto-Haushaltseinkommen pro Monat, die Zahl der unterhaltspflichtigen Kinder, die in Ihrem Haushalt leben. Weiterhin teilen Sie nun noch mit, ob Sie eine Zusatzkarte für eine andere Person buchen möchten.
    Möchten Sie Ihren Kreditkartensaldo automatisch per Bankeinzug zurückbezahlen? Von großer Bedeutung ist an dieser Stelle auch die Frage, ob Sie den Kreditkartensaldo per Lastschriftauftrag vom Referenz-Girokonto abbuchen lassen möchten, um so zu verhindern, dass Sie die erforderlichen Überweisung aus Versehen zu spät vornehmen!

    Versicherungsoption und Zustimmung zu Kartenkonditionen und Schufa-Anfragen

    Sind diese Angaben vorgenommen, müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie die optionale und günstige Kreditlebensversicherung für Ihre Targobank Premium-Karte beanspruchen möchten, um sich unter anderem gegen eine unverschuldete Arbeitslosigkeit oder eine Arbeitsunfähigkeit zu schützen. Zu guter Letzt stimmen Sie jetzt nur noch den Vertragsbedingungen der Bank zu und versichern, dass Sie die Kreditkarte rein im eigenen wirtschaftlichen Interesse bestellen. Hinzu kommt die Zustimmung für die obligatorische Schufa-Anfrage. Der einzige Aspekt, der Sie nun noch der begehrten Premium-Karte trennt, ist die Übermittlung des endgültigen Vertrages auf dem Postweg nach Abwicklung des PostIdent-Verfahrens oder der Übergabe der vollständigen Kreditunterlagen samt Ausweisvorlage und Gehaltsnachweis in einer Niederlassung der Targobank.

    Fazit zur Premium-Karte der Targobank:

    Nur wenige Kreditkarten eignen sich so offensichtlich für Konsumenten, die für Reisen ein günstiges und leistungsstarkes Kartenmodell suchen, auf das sie sich jederzeit verlassen können. Vielfältige Rabatte bei der Buchung von Reisen, kostenloser Bargeldbezug am Automaten durch den „Gratis-Cash“ Service und das interessante Bonuspunkt-Modell machen die Premium-Karte zu einem echten Highlight, dass dank seiner Versicherungs-Extras nicht nur für Reisefans eine lohnende Option darstellen kann.