ADAC mobilKarte Silber

ADAC mobilKarte SILBER – mehr Service durch das Karten-Doppel

Die „gelben Engel“, die eifrigen Mitarbeiter des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs kennt jeder Autofahrer. Nicht nur viele Fahrzeughalter, die irgendein einmal eine Panne hatten, sind inzwischen Mitglied im ADAC. Schon aus Überzeugung haben sich viele Bürger frühzeitig für die Mitgliedschaft entschieden. Seit einiger Zeit bereits lohnt sich die Unterzeichnung des Mitgliedsantrags für Verbraucher nicht nur, um für den Ernstfall im Straßenverkehr vorzusorgen.

Der ADAC gehört mittlerweile auch zur Riege der Anbieter von Kreditkarten, mit denen Konsumenten in erster Linie im Urlaub auf hochwertigen Service und günstige Konditionen vertrauen können. Eines der drei Angebote ist die ADAC mobilKarte Silber. Mit dieser silbernen Kreditkarte sichern Sie sich einerseits eine normale Kreditkarte zum weltweiten Bezahlen oder dem Abheben von Bargeld am Geldautomaten in der Heimat oder im Ausland. Wichtig: Diese Karte ist wie die beiden anderen Kreditkarten des ADAC den Mitgliedern vorbehalten, sind Sie noch nicht im ADAC, müssen Sie parallel einen Mitgliedsantrag stellen!

Geringe Mehrkosten für die zweite Kreditkarte

Hierbei können Sie als Antragsteller selbst entscheiden, ob Sie für den jährlichen Kartenbeitrag in Höhe von nur 44,00 Euro eine VISA Kreditkarte oder eine MasterCard bestellen möchten. Gegen einen Aufpreis von nur 5,00 Euro pro Jahr Laufzeit (insgesamt wird also eine Jahresgebühr in Höhe von 49,00 Euro erhoben) können Sie sogar das so genannte Karten-Doppel beantragen. Mit der Kombination der VISA Card und der MasterCard verbessern Sie Ihre Einsatzmöglichkeiten mit der ADAC mobilKarte SILBER noch deutlich. Zudem haben Sie die Chance, für eine Jahresgebühr von 20,00 Euro eine Partnerkarte zu beantragen, um eine weitere Person in den Genuss des gleichen Leistungsspektrum kommen zu lassen!

Lohnender Rabatt beim Tanken

Was die ADAC mobilKarte SILBER besonders auszeichnet, sind die zahlreichen Extraleistungen, die Ihnen in vielen Situation das Leben nicht nur leichter macht, sondern durch Rabatte sogar Ihre sonst anfallenden Kosten sinken lässt. Ein gutes Beispiel ist hierbei der Tank-Rabatt, den Ihnen die ADAC mobilKarte SILBER einbringt. Anders als bei der Prepaid-Kreditkarte des ADAC liegt dieser Rabatt beim Tanken nicht bei 1,00%, sondern bei 2,00% auf alle Tankumsätze bis zu einer Tank-Obergrenze von 2.500 Euro pro Jahr.

Bezahlen können Sie mit Ihrer ADAC mobilKarte SILBER weltweit bei mehr als 32 Millionen Akzeptanzstellen, Bargeld können Sie an mehr als 1,4 Millionen Geldautomaten beziehen. Diese Bargeldabhebungen sind mit der ADAC Silber-Karte international kostenlos! Und das Beste daran: Ihre monatlichen Kartenumsätze können Sie ganz individuell per Teilzahlung zurückzahlen. Auf Wunsch können Sie sich ergänzend gegen Rückzahlungsrisiken versichern. Der Kartenausgleich ist für einen Zeitraum von bis zu 4 Wochen zinsfrei.

Kartenguthaben wird gestaffelt verzinst

Lohnend ist es zudem, wenn Sie höhere Beträge auf Ihrem Kartenkonto bunkern. Durch die Guthabenverzinsung in Höhe von bis 1,25% pro Jahr (relevant ist die Höhe des Guthabens im Rahmen der jeweils gültigen Zinsstaffelung!) wird die ADAC mobilKarte SILBER zu einem rentablen Sparkonto! Sollten Sie Reisen mit der Karte bezahlen, profitieren nicht nur Sie, sondern auch Mitreisende von der Reise-Rücktrittskosten-Versicherung, zu der sogar die so genannte Reiseabbruch-Versicherung gehört. Schutz besteht bis zu einem Kostenpunkt von 1.500 Euro für die Reise. Kosten für die Verwaltung Ihres Online-Kreditkartenkontos entstehen nicht.

Aufladung des Prepaid-Handys ebenfalls ein fester Leistungsbestandteil

Bei Problemen mit der ADAC mobilKarte SILBER steht Ihnen der ADAC-Kundenservice an jedem Wochentag rund um die Uhr zur Seite, auch im Ausland. Verlieren Sie Ihre Kreditkarte oder kommt es zu einem Diebstahl, entstehen Ihnen keine weiteren Kosten – die Ersatzkarte wird kostenlos zugestellt. Weitere Extras Ihrer ADAC mobilKarte SILBER sind der Rabatt beim Aufladen von Prepaid-Handys über die Kreditkarte in Höhe von 3,00%. Dieser Service funktioniert im Zusammenhang mit den Produkten fast aller bekannten Provider. Sollten Sie einen Ferienwagen über die ADAC Autovermietung oder den Partner holiday autos mieten, liegt Ihr Rabatt bei 25% bzw. 20%!

Fakten zur ADAC mobilKarte SILBER Kreditkarte:

  • jährliche Kartengebühr für die Hauptkarte in Höhe von 44,00 Euro, Kunde entscheidet sich entweder für die VISA Card oder die MasterCard;
  • als Karten-Doppel aus VISA- und MasterCard Kreditkarte für jährlich 49,00 Euro;
  • Partnerkarte für 20,00 Euro pro Jahr, Karten-Doppel für 25,00 Euro erhältlich;
  • ADAC mobilKarte SILBER Ersatzkarte gegen eine einmalige Gebühr von 10,00 Euro;
  • Antragsteller müssen bereits ADAC Mitglied sein oder im Rahmen des Kartenantrags werden;
  • Kartennutzer benötigen für die ADAC mobilKarte Silber kein Girokonto;
  • ADAC-Clubausweis bereits kostenlos inklusive (ADAC mobilKarte fungiert selbst aus Ausweis);
  • jederzeit und weltweit kostenloses Abheben von Bargeld an Geldautomaten, die das Anbieterlogo tragen (beim Karten-Doppel an allen Automaten mit den VISA- und/oder MasterCard-Zeichen) → allerdings nur bei Abhebung aus Guthaben kostenlos;
  • bequemer Auflade-Service fürs Prepaid-Handy mit einem Rabatt von 3,00%;
  • Reiseversicherungen inklusive;
  • 2,00% Rabatt beim Tanken über die ADAC mobilKarte Silber (bis zu einem jährlichen Tankumsatz bis 2.500 Euro);
  • Bargeldabhebung bei weltweit mehr als 1,4 Millionen Geldautomaten;
  • Bargeldloses bezahlen an über 32 Millionen Akzeptanzstellen möglich;
  • 24-Stunden-Service-Hotline weltweit für alle Fragen;
  • spezieller Einkaufs-Schutz für alle Online-Einkäufe;
  • kostenlose Online-Kontoverwaltung
  • Mietwagen-Buchung beim ADAC-Partner holiday autos oder der ADAC Autovermietung GmbH bringt Rabatte von bis zu 25%;
  • Guthaben-Verzinsung mit bis zu 1,25% pro Jahr für Guthaben auf dem Kartenkonto, Verzinsung erfolgt über eine Zinsstaffelung;
  • bei Kartenverlust oder -diebstahl übernimmt der ADAC bei der ADAC mobilKarte Silber die Haftung für Umsätze, die vor der Kartensperrung von Dritten getätigt wurden;
  • bequemer Ausgleich der Kartenumsätze über die Teilzahlungs-Funktion möglich → monatlicher Zinssatz liegt bei 1,17%, effektiver Jahreszins in Höhe von 14,98% jährlich;
  • zinsfreies Zahlungsziel für bis zu 4 Wochen;
  • kostengünstiger SMS-Info-Service informiert unterwegs über Bewegungen auf dem Kartenkonto;
  • Gebühr für bargeldlose Zahlungen entfällt im Euro-Raum, außerhalb liegt die Gebühr bei 1,00% des Umsatzes.
  • Einige wichtige Informationen vorab, wenn es um die Beantragung der ADAC Clubmobil Karte

    Als Interessent für die ADAC Clubmobil Karte sollten Sie bereits Mitglied im ADAC sein oder zumindest die Bereitschaft mitbringen, dem Automobilclub beizutreten, denn die Mitgliedschaft ist obligatorisch für die Beantragung der Kreditkarte. Darüber hinaus müssen Sie als Antragsteller bereits volljährig sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Die Eröffnung eines neuen Girokontos ist für die Karte nicht erforderlich.

    Da es sich nicht um eine Guthaben-Kreditkarte handelt. Eine wissenswerte Information gibt es aber dennoch: Sollten Sie zunächst einen Mitgliedschaft beantragen müssen, tritt diese auch dann in Kraft, wenn Sie Ihren eigentlichen Kartenantrag nicht zum Abschluss bringen sollten.

    Personendaten des Antragstellers und Konto-Infos

    Abschnitt 1 Ihres Antrags bezieht sich auf die bekannten zur Person. Gefragt werden Sie nach Ihrem Namen. Auch will der ADAC wissen, welchen Familienstand Sie haben, und wo Sie das Licht der Welt erblickt haben. Ebenfalls teilen Sie Ihre aktuelle Telefonnummer und E-Mail-Adresse ein. Auch werden an diese Adresse Produkt-Neuigkeiten übermittelt, sondern Sie im weiteren Verlauf Ihre Einverständnis für den Versand von Informationsmaterial zu neuen Angeboten und Veränderungen erteilen. Alternativ können Sie die Infos per Telefon in Auftrag geben.

    Die Bankdaten, die im Folgenden abgefragt werden, sind einerseits für die Abbuchung Ihrer ADAC Mitgliedsbeiträge, die jährliche Kartengebühr sowie den Ausgleich Ihres Kartenumsatzes erforderlich. Dies geschieht normalerweise über das so genannten Lastschriftverfahren.

    Einwilligungen und Akzeptanz der Vertragsbedingungen

    Im nächsten Schritt kontrollieren Sie Ihre Angaben nochmals. Außerdem müssen Sie Ihre Einwilligung für den Mitgliedsantrag und die aktuellen Geschäftsbedingungen geben, dazu gehört auch die Einwilligung in die Übermittlung von Informationen zu den Produkten per Mail und/oder Telefon. Auch müssen Sie bestätigen, dass Sie die Widerrufsbelehrung ausgedrückt oder heruntergeladen haben und zur entsprechend zur Kenntnis genommen haben.

    Erst nach dem Absenden des möglichen Mitgliedsantrags werden Sie zum eigentlichen Kreditkarten-Antrag weitergeleitet, bei dem Sie nicht zuletzt die Entscheidung für oder gegen das Karten-Doppel und die Partnerkarte treffen müssen. Die Beantragung der Mitgliedschaft können Sie durch die Eingabe Ihrer Kundendaten bereits zu Beginn des Antrags überspringen, um unmittelbar zum Kartenantrag zu gelangen.

    Fazit zur ADAC mobilKarte Silber:

    Die ADAC mobilKarte Silber ist insbesondere für die Verbraucher ein guter Ansatz, die sich nicht nur auf die einzelne VISA Karte oder MasterCard verlassen möchten, sondern die Ihre Nutzungsmöglichkeiten durch das günstige Karten-Doppel noch weiter optimieren möchten. Individuelle Rückzahlungsvereinbarungen, weltweit kostenloser Bargeldbezug und die Versicherungsleistungen sowie die Rabatte zur ADAC mobilKarte Silber gehören zu den wichtigsten Eigenschaften, die das Kartenmodell so reizvoll machen.