Cortal Consors Tagesgeld

Die Direktbank Cortal Consors bietet Neukunden für ihr Tagesgeldkonto momentan eine für zwölf Monate garantierte, attraktive Verzinsung in Höhe von 2,6 %. Wer zugleich sein Wertpapierdepot zu Cortal Consors wechselt, erhält sogar noch deutlich höhere Zinsen auf sein Cortal Consors Tagesgeld Anlagekonto.

Cortal Consors Tagesgeld

2,6 % Tagesgeldzinsen mit 12 Monaten Zinsgarantie
4,5 % Zinsen bei Depotwechsel
quartalsweise Zinszahlung
Zum Cortal Consors Tagesgeld

Mit einem Cortal Consors Tagesgeld Anlagekonto

Voraussetzung zur Teilnahme an dieser Sonderaktion ist allein eine Neueröffnung eines Tagesgeldkontos.

Eine Mindestanlage ist nicht notwendig. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass betreffende Personen in den letzten sechs Monaten nicht Kunde bei der Direktbank waren.

Den Zinssatz von 2,6 % garantiert Cortal Consors für zwölf Monate ab Eröffnungstag. Er gilt für Anlagebeträge bis zu 50 000 Euro. Beträge darüber werden mit dem aktuell gültigen Zinssatz für alle Tagesgeldkonten bei der Bank vergütet. Momentan liegt er bei 1,75 %. Die Zinsgutschriften erfolgen quartalsweise.

cortal consors tagesgeld angebot Als Referenzkonto für Überweisungen ist ein Verrechnungskonto bei Cortal Consors notwendig: Bei diesem ist genau wie beim Tagesgeldkonto die Kontoführung kostenlos. Das Geld ist wie bei allen Tagesgeldkonten täglich verfügbar und kann per Internetbanking oder Telefon auf das Referenzkonto übertragen werden. Da die Bank Mitglied des Einlagensicherungsfonds ist, sind Anlagebeträge bis zu 45 Millionen Euro geschützt.

Depotwechsel zu Cortal Consors: Belohnung mit höheren Zinsen auf das Tagesgeldkonto

In den Genuss einer noch höheren Verzinsung für das Tagesgeldkonto kommen alle Neukunden, die ihre Wertpapiere zur Direktbank übertragen. Ab einem Gesamtwert von 6000 Euro winkt ein Zinssatz in Höhe von 3,5 %, der für ein Jahr garantiert ist. Wer bei seinem alten Anbieter das gesamte Depot auflöst und mit diesem zu Cortal Consors wechselt, kann sich sogar über eine Verzinsung von 4,5 % freuen. Auch diese ist für zwölf Monate garantiert.

Beide Zinssätze gelten für einen Anlagebetrag auf dem Tagesgeldkonto bis zu 20 000 Euro. Für darüber hinausgehende Summen gelten die aktuellen Konditionen für das Tagesgeld. Neukunden qualifizieren sich für die Aktion, wenn sie innerhalb von drei Monaten nach Eröffnung des Tagesgeldkontos den Wertpapier- oder Depotübertrag vornehmen. Das Wertpapiervolumen muss zudem bis zum Ende der Sonderverzinsung, also zwölf Monate ab Übertragungstag, gehalten werden. Mit der Abwicklung eines Depotwechsel kann auch Cortal Consars beauftragt werden. Wenn Neukunden auf dem Antragsformular diesen Wunsch äußern, erledigt die Direktbank sämtliche Formalitäten kostenlos. Die Depotführung bei Cortal Consors ist kostenlos.

Attraktive Sonderaktionen: Hohe Verzinsung, keine hohen Hürden

Oftmals sind Sonderaktionen mit zahlreichen Bedingungen verknüpft: Bei Cortal Consors reicht eine Kontoeröffnung für eine Teilnahme.
Die überdurchschnittlich hohe Verzinsung wird für zwölf Monate und damit für einen ungewöhnlich langen Zeitraum gewährt.
Noch bessere Verzinsung bei Wertpapier- oder Depotübertragung
Quartalsweise Zinsabrechnung: Kunden profitieren vom Zinseszinseffekt
Keinerlei Kosten für die Kontoführung
Geld täglich verfügbar

Cortal Consors: Ein Pionier unter den Direktbanken

Direktbanken verzeichnen seit einigen Jahren aufgrund ihrer günstigen Konditionen hohe Kundenzugewinne. Viele neue Institute drängen auf den Markt. Cortal Consors kann dagegen schon auf eine lange Geschichte als Direktbank zurückblicken: 1994 wurde sie als Tochterunternehmen der SchmidtBank gegründet. Die Bank, die mittlerweile zum französischen Institut BNP Baripas gehört, betreut rund 600 000 Kunden. Hauptsitz in Deutschland ist seit der Gründung das fränkische Nürnberg.