Santander 1plus Visa Kreditkarte

Die Santander 1plus Visa-Card – nicht nur beim Tanken die richtige Wahl

Die Gründe, weshalb sich Verbraucher für den Abschluss eines Kreditkartenvertrages entscheiden, unterscheiden sich mitunter deutlich voneinander. Mancher Kunde möchte die Plastikkarte nur zur Sicherheit in der Geldbörse haben. Man weiß ja nie, wann man die Karte mal gebrauchen kann. Nicht selten sind es gerade diese Karteninhaber, die am Ende immer häufiger in die Tasche greifen, weil sie die Vorzüge des weltweit bargeldlosen Bezahlens für sich entdecken. Andere Verbraucher schließen ihren Vertrag gezielt deshalb ab, weil sie nicht nur in der Heimat, sondern auch auf Reisen die Vorzüge der Kreditkarten regelmäßig beanspruchen.

Santander 1plus Visa Kreditkarte im Überblick

Aussehen Jahresgebühr Vorteile Service Kreditkarte Kartenantrag
Jahresgebühr: 19,90 Euro
  • weltweit 1% Tankrabatt
  • 5% Reiserabatt bei vielen Anbietern
  • Zusätzliche Partnerkarte für nur 9,90 Euro im Jahr
  • Verschiedene Rückzahlmodelle
Visa Card Kreditkarte Zur Santander 1plus Visa Kreditkarte

Weltweit günstiger Tanken mit der Santander 1plus Visa-Card

Für beide Zielgruppen ist die 1plus Visa-Card Kreditkarte der Mönchengladbacher Santander Consumer Bank AG von Interesse. Mit ihr werden Ihnen nicht nur die normalen Vorteile der Kreditkartenzahlung zuteil. Sie zahlen auf der einen Seite für ganze 12 Monate keine Grundgebühr, ab dem zweiten Nutzungsjahr liegt die Jahresgebühr bei nicht einmal 20 Euro! Auf der anderen Seite lohnt sich für Sie als Inhaber der Santander 1plus Visa-Card der ständige Einsatz Ihrer Karte bei der Fahrt an die Zapfsäule – und zwar nicht nur in Deutschland. Mit der Karte erhalten Sie bei jedem Tankvorgang auf der ganzen Welt einen Rabatt in Höhe von einem Prozent. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass Sie Ihren Kartensaldo in Teilbeträgen und nicht auf einen Schlag zurückzahlen. Vielfahrer profitieren davon ebenso wie solche Verkehrsteilnehmer, die im Alltag eher selten mit dem Wagen unterwegs sind, aber mit dem eigenen PKW in den Urlaub fahren. Die Obergrenze für dieses Kartenextra liegt bei 400 Euro Umsatz pro Monat beim Tanken. Der Service gilt natürlich ebenfalls für Inhaber der Partnerkarte, die für nicht 9,90 Euro pro Jahr bestellt werden kann.

Preisnachlässe beim Santander-Partner

Um beim Stichwort Reisen zu bleiben: Mit der Santander 1plus Visa-Card können Sie über den Kooperationspartner Urlaubsplus GmbH zusätzlich Geld sparen. Bei den Reiseangeboten oder der Buchung von Mietwagen und anderen Leistungen winken Rabatte in Höhe von bis zu 5% je nach dem, bei welchem Anbieter Sie buchen. Dabei zahlen Sie zunächst die volle Buchungssumme, der Rabatt wird später auf Ihr Konto erstattet. Der Vorgang ist spätestens vier Wochen nach Ihrer Rückkehr aus dem wohlverdienten Urlaub der Fall!

Besonders günstige Reiserücktrittsversicherung – Gebühren nur für die Hauptkarte

Wie bei allen Kreditkarten der Santander Consumer Bank AG können Sie Ihre Kartenumsätze auch bei der 1plus Visa-Card selbstbestimmt und besonders flexibel zurückzahlen. Durch den Einsatz der so genannten Rückzahlungsfunktion können Sie selbst kurzfristig Anpassungen der Rückzahlung vornehmen, sollte sich Ihre finanzielle Lage zwischenzeitlich – positiv wie negativ – verändern. Für Reisen können Sie sich außerdem schon vor sieben Euro pro Jahr mit der Reiserücktrittsversicherung gegen eventuelle Unpässlichkeiten absichern, die dazu führen können, dass Sie Ihre ersehnte Reise nicht antreten können. Die Folgekosten einer kurzfristigen Absage sind sonst nicht selten erheblich für Kunden. Die Policenkosten entstehen Ihnen als Kunde außerdem nur für die Hauptkarte. Die Partnerkarte ist also gleich mitversichert!

Perfektes Kartenmodell für Aufenthalte in der Euro-Zone

Besonders gute Dienste wird Ihnen die Santander 1plus Visa-Card in den Mitgliedsländern der Euro-Zone erweisen. Denn hier werden vom Anbieter keine Gebühren für den Auslandseinsatz der Kreditkarte erhoben. Weltweit können Sie mit Ihrer neuen Visa-Karte nicht nur Bargeld an mehr als 1,6 Millionen Geldautomaten beziehen. Sie können zudem bei mehr als 32 Millionen Akzeptanzstellen auf allen Kontinenten bequem mit der Kreditkarte einkaufen und Zahlungen vornehmen.

Produkteigenschaften der Santander 1plus Visa-Card:

  • kostenlose Kartennutzung im ersten Jahr nach dem Vertragsabschluss;
  • ab dem zweiten Jahr kostet die 1plus Visa-Card als Hauptkarte nur 19,90 Euro;
  • Partnerkarte erhältlich für jährlich nur 9,90 Euro;
  • Haupt- und Partnerkarteninhaber erhalten weltweit einen Rabatt beim Tanken, vorausgesetzt es handelt sich um eine Visa-Akzeptanzstelle (monatliches Maximum für den Rabatt liegt bei 400 Euro, zudem ist ein Kartenausgleich mit Teilbeträgen Voraussetzung für den Bonus);
  • Kunden können weltweit bei mehr als 1,6 Millionen Geldautomaten Bargeld abheben;
  • bargeldlose Zahlungen bei mehr als 32 Millionen Akzeptanzstellen weltweit;
  • günstige Reiserücktrittsversicherung als Extra für nur 7,00 Euro jährlich (keine weiteren Kosten für Partnerkarte);
  • Reisereservierungen beim Santander-Partner Urlaubsplus machen sich mit einer Rückerstattung von maximal 5,00% der Buchungssumme bemerkbar (Rabatt wird bis spätestens vier Wochen nach Reiserückkehr gutgeschrieben);
  • keine Gebühren für den Einsatz der Kreditkarte in Ländern der Euro-Zone, außerhalb fallen Gebühren in Höhe von 1,50 % des Betrags (zugrunde gelegt werden die tagesaktuellen Devisen-Umrechnungskurse);
  • Rückzahlung des Kartensaldos durch die Rückzahlungsfunktion besonders einfach und flexibel;
  • veränderlicher jährlicher Sollzinssatz liegt bei derzeit 13,16%;
  • effektiver jährlicher Zins in Höhe von 13,98%;
  • Ersatzkarte im Falle eines durch den Kunden verschuldeten Kartenverlustes oder -schadens werden mit 15 Euro pro Karte berechnet;
  • Auszahlung von Bargeld bei vorliegendem Guthaben kostet mindestens 5,25 Euro bzw. 1,00 % der abgehobenen Summe;
  • bei negativem Kontostand 3,5 % der Summe, jedoch mindestens 5,75 Euro;
  • auf Wunsch der Kunden zusätzliche Ratenschutzversicherung als Sicherheit gegen Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder den Todesfall als
  • Hinterbliebenenschutz → Police kostet 0,89% des jeweiligen Sollsaldos:

  • umfangreiches Beratungsangebot zur 1plus Visa-Card in den Filialen der Santander Consumer Bank AG sowie per Telefon oder auf dem Postweg.
  • Rasche Abwicklung für die Santander X-ite Card:

    Nocht einfacher als bei der Santander Consumer Bank können sich Kunden die Beantragung im Grunde gar nicht mehr machen. Dies kann auch und gerade einmal mehr bezüglich der Santander 1plus Visa-Card gesagt werden. Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie Ihren Antrag auf dem Postweg anfordern möchten. Dies ist zwar ohne großen Aufwand möglich, nimmt allerdings bekanntermaßen auch mehr Zeit in Anspruch. Der Online-Antrag hingegen spart wertvolle Zeit, die Sie vielleicht vor allem dann nicht haben, wenn Sie die Santander 1plus Visa-Card für den baldigen Urlaub beantragen möchten.

    Der Mittelweg wäre das Ausfüllen des Online-Antrags, um selbigen folgend per Fax oder Brief nach Mönchengladbach an den Unternehmenssitz zu übermitteln. Die Anforderungen im Antragsverlauf sind ohnehin die selben. Weitere Anforderungen unterscheiden sich nicht von den Bedingungen, die andere Kartengesellschaften an ihre Neukunden stellen. Sie müssen ein Konto bei einem deutschen Bankunternehmen vorweisen, einen deutschen Wohnsitz haben und darüber hinaus über eine ausreichend gute Kreditwürdigkeit verfügen. Sollte es um Ihre Bonität nicht gut stehen, gibt es spätestens dann Probleme, wenn Sie Ihre Kredite nicht nur im Guthabenfall einsetzen möchten.

    Anschrift der Antragsteller und persönliche Daten

    Durch alle folgenden Schritte werden Sie bei der 1plus Visa-Card geführt. Den Anfang machen die Informationen zu Ihrer Adresse und Ihren Personendaten wie dem vollständigen Namen, dem Ort Ihrer Geburt sowie dem Geburtstag. Die Santander Consumer Bank möchte außerdem wissen, seit wann Sie unter der genannten Adresse bereits gemeldet sind. Gefragt wird bezüglich Ihres Wohnverhältnisses auch, ob Sie zur Miete wohnen oder gar der Eigentümer der Immobilie sind. Dies ist möglicherweise deshalb interessant, weil sich Wohneigentum als Sicherheit grundsätzlich günstig auf Kreditmöglichkeiten auswirken kann.

    Wie sind Sie für die Santander Consumer Bank erreichbar?

    Nach diesen Angaben geht es an due Daten für mögliche Fragen, die in Verbindung mit Ihrem Antrag für die 1plus Visa-Card entstehen. Neben einer Festnetz-Rufnummer können Sie auch eine Handy-Nummer angeben, falls Sie viel unterwegs sind. So ist sicher gestellt, dass die offenen Fragen auf jeden Fall rechtzeitig geklärt wird. Um Infos von Ihrem neuen Anbieter erhalten zu können (dazu gehört auch die Bestätigung des Eingangs Ihres Kartenantrags), geben Sie eine E-Mail-Adresse an. Sinnvoll ist natürlich die Nennung einer Adresse, die Sie auch tatsächlich regelmäßig nutzen. Sonst kann es zu Verzögerungen beim Antrag kommen. Sofern Sie regelmäßig über Produktneuheiten der Santander Consumer Bank informiert werden möchten, müssen Sie diesbezüglich an dieser Position des Antrags Ihre Zustimmung zum Versand solcher Werbemails (oder Anrufe und postalischer Zusendungen) erteilen.

    Fragen zu Ihrer derzeitigen Lebensituation

    Nachfolgend werden Sie beim Antrag für die Santander 1plus Visa-Card nach Ihrer privaten Situation und Ihrer Berufstätigkeit gefragt. Zunächst geht es darum, ob Sie verheiratet oder ledig sind bzw. getrennt leben. Die Zahl Ihrer Kinder ist ebenfalls eine der wichtigen Angaben an dieser Stelle. Außerdem fragt der Anbieter der 1plus Visa-Card hier nach Ihrer Staatsangehörigkeit. Sollten Sie bereits wissen, dass Sie die zusätzliche Partnerkarte bestellen möchten, ist in diesem Teil des Antrags der Moment für diese Information gekommen. Jetzt werden die Angaben zur Berufstätigkeit des Hauptkarteninhabers abgefragt. Sie müssen zwar mitteilen, ob Sie Angesteller, Selbständiger, Beamter oder Empfänger von Rentenleistungen sind.

    Kontodaten des Hauptantragstellers und Angaben zur Beschäftigung

    Für die Entscheidung über Ihren Antrag ist diese Auskunft aber nicht weiter relevant. Zunächst geht es darum, seit wann Sie Ihrer Tätigkeit bereits nachgehen. Sind Sie angestellt, geben Sie auch an, seit wann Sie bereits bei Ihrem Arbeitgeber beschäftigt sind. Bei befristeten Anstellungen wird dies ebenso abgefragt, bevor Sie Ihr Netto-Monatseinkommen nennen. Danach geht es um um die Kontoinformationen des Hauptantragstellers der 1plus Visa-Card. Gefragt sind die normalen Angaben wie der Bankname, die Kontonummer samt Bankleitzahl. Sollten Sie schon im Besitz einer Kreditkarte oder ec-Karte eines anderen Unternehmens verfügen, müssen Sie dies hier anmelden.

    Wie stellen Sie sich die für Sie perfekte Rückzahlung eines Kartensaldos vor?

    Im nächsten Teilt des 1plus Visa-Card-Antrags wählen Sie aus, in welcher Form Sie Ihren Kartensaldo im Falle einer Inanspruchnahme des Kreditrahmens zurückzahlen möchten. Das monatliche Minimum für die Rückzahlung liegt bei 10 Euro bzw. 5% der verbuchten Rechnungssumme auf Ihrem Kartenkonto. Klug gehen Sie vor, wenn Sie die eingangs angeführte sechsmonatige Zinsfreiheit für sich nutzen und die volle Kreditsumme nach spätestens einem halben Jahr in einer einzigen Rate abzahlen. Bei Ratenzahlung können Sie sich an Ort und Stelle für die günstige Versicherungspolice zur Kreditabsicherung entscheiden. Pflicht ist dies nicht, Sie können die Versicherung auch später noch abschließen.

    Anerkennung der AGB und Versandentscheidung

    im weiteren Verlauf 1plus Visa-Card steht die letzte Kontrolle Ihrer gesamten Angaben bevor und die Bestätigung Ihrerseits, die Santander 1plus Visa-Card generell ausschließlich für den Privateinsatz zu verwenden. Wenn Sie nun noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank akzeptieren, können Sie endlich den Antrag abschicken. Ob Sie am Ende nun die Absendung per Fax, Post oder direkt online für die richtige Vorgehensweise halten, müssen Sie spätestens jetzt entscheiden.

    Bringen Sie das PostIdent-Verfahren zügig hinter sich!

    So oder so finden Sie Ihren persönlichen Coupon für das so genannte PostIdent-Verfahren. Dies stellt sozusagen die allerletzte Hürde bis zum Versand Ihrer neuen 1plus Visa-Card dar. Dieses Verfahren dient zur Bestätigung, dass Sie tatsächlich der Antragsteller sind. Erforderlich ist dies, weil es bei der Online-Beantragung keinen direkten Kontakt zwischen Bank und Kunden kommt.

    Die Abwicklung erfolgt über die Deutsche Post-Filiale Ihrer Wahl. Benötigt wird der vollständig ausgewählte 1plus Visa-Card-Antrag samt PostIdent-Coupon und gültigem Reisepass oder Personalausweis. Die Unterzeichnung erfolgt in Gegenwart eines Post-Mitarbeiters. Damit haben Sie alles Erforderliche getan, um nach einigen Tagen Ihre neue 1plus Visa-Card im Briefkasten zu haben.

    Fazit zur Santander 1plus Visa-Card:

    Durch die Möglichkeit, weltweit bei mehr als 32 Millionen Akzeptanzstellen bezahlen zu können, und bereits für sieben Euro pro Monat eine Reiserücktrittsversicherung abschließen zu können, ist die 1plus Visa-Card so etwas wie die perfekte Kreditkarte für urlaubshungrige Verbraucher. Zudem hat sich der Tankrabatt für Autofahrer als interessantes Extra erwiesen. Zumindest in Ländern, in denen Sie mit dem Euro bezahlen, entfallen außerdem die Kartengebühren für den Einsatz fern der Heimat. Damit wird die 1plus Visa-Card zu einer richtigen „europäischen“ Kreditkarte.