CristalCard Prepaid

Die CristalCard Prepaid Kreditkarte – günstiges Modell für Einkaufsbummel und virtuelles Shopping

Kreditkarten sind vom Grundsatz her mittlerweile für fast jeden Konsumenten ein reizvolles Modell, um auch ohne Bargeld Einkäufe tätigen zu können. Gerade beim Online-Shopping erweist sich die Kreditkartenzahlung als wesentlicher Vorteil. Und zwar schon aus dem schlichten Grund, dass viele Shopbetreiber ausschließlich die Abrechnung über Kreditkarten erlauben. Immer häufiger wird auf alternative Zahlungsmöglichkeiten verzichtet.

Doch es gibt viele Bürger, die kaum Aussicht auf eine Bewilligung ihres Kartenantrags haben, weil sie in der Vergangenheit finanzielle Schwierigkeiten hatten. Ausfälle bei Kreditrückzahlungen oder zu spät beglichene Rechnungen können zu negativen Einträgen im Schufa-Register führen.

Weltweit gleiche Visa-Einsatzchancen wie bei herkömmlichen Kreditkarten

Eben für diese Verbraucher sind Prepaid Kreditkarten wie die CristalCard vielfach der einzige Weg, um eine Karte erhalten zu können. Die CristalCard kommt nicht nur ohne die sonst notwendige Schufa Abfrage aus. Auch müssen Verbraucher keinen Nachweis zu den eigenen Einkommensverhältnissen vorweisen, um sich berechtigte Hoffnung auf eine Bewilligung des Antrags machen zu dürfen. Beim Produkt CristalCard handelt es sich um eine Prepaid-Kreditkarte, die der Berliner Anbieter PAYANGO GmbH entwickelt hat und ausnahmslos über das Internet offeriert.

Für die Herausgabe der CristalCard zeichnen einerseits die Landesbank Baden-Württemberg und andererseits die Baden-Württembergische Bank verantwortlich. Da es sich um eine Visa-Kreditkarte handelt, können Sie weltweit bei über 29 Millionen Akzeptanzstellen einkaufen und bezahlen. Und auch in Sachen Bargeldversorgung profitieren Sie von der Kooperation.

Guthabenverzinsung macht die CristalCard zur Geldanlage

In Vergleichstests präsentiert sich die CristalCard im Bereich der Prepaid Kreditkarten immer wieder als eines der besten und interessanten Produkte. Dies lässt sich einerseits mit der geringen jährlichen Kartengebühr in Höhe von nur 37,90 Euro begründen. Allerdings werden Sie bei ausführlicher Lektüre der Konditionen zur CristalCard feststellen, dass Sie bei entsprechender Einzahlungssumme auf Ihr Kartenkonto selbst Einfluss auf die jährlichen Gesamtkosten haben.

Bei einem Guthabenzinssatz in Höhe von derzeit 1,00% pro Jahr kann es sich lohnen, mehr Geld auf das Konto zu überweisen, als Sie für Ihre Kartenzahlungen eigentlich geplant haben. Zumal die Rücküberweisung ebenso schnell wie einfach erledigt ist, wenn Sie Ihr Geld dort besser gebrauchen können! Das Verschuldungsrisiko ist mit der CristalCard dank Prepaid-Fomat generell gleich null.

Drei Möglichkeiten zur Konto-Aufladung

Die Verzinsung des Guthabens ist auch insofern positiv zu bewerten, weil es kein Limit für Guthaben auf dem Konto Ihrer neuen CristalCard Prepaid Karte gibt. Für die Aufladung Ihres Konto stehen Ihnen gleich drei Wege offen: durch eine Barzahlung, eine klassische Banküberweisung oder den Service „Sofortüberweisung“ per Internet. Sollten Sie plötzlich kein Interesse mehr an der Prepaid Karte haben, können Sie den Service jederzeit wieder kündigen, denn eine Laufzeitbindung sieht der Anbieter nicht vor.

Rabatt bei Europcar und Gutscheine für Einkäufe bei Payango-Partnershops

Über den CristalCard Partner Europcar erhalten Sie weltweit einen Rabatt in Höhe von 20%, wenn Sie beim Unternehmen einen Mietwagen buchen. Dieses Angebot gilt weltweit, so dass Sie auch im Ausland ordentlich sparen können. Zudem erhalten Sie gleich zu Beginn der Nutzungsdauer Gutscheine mit einem Gesamtvolumen von 100 Euro, die Sie bei anderen Partnern Ihres Kartenanbieters einlösen können! Ohnehin erhalten Sie Sie mehr als 1000 Gutscheine, durch die Ihre Kosten bei Einkäufen teils deutlich sinken! Registrieren Sie sich am besten noch heute für den CristalCard Gutschein-Alarm, der Sie ständig über die neuesten Gutscheinmodelle informiert!

Kosten durch die Registrierung entstehen Ihnen nicht. Auch werden keine Gebühren für die Kontoführung berechnet. Beim Design Ihrer neuen Prepaid-Kreditkarte CristalCard können Sie zwischen dem kostenlosen schwarzen Design, einem Motiv aus der Galerie des Anbieters sowie einem eigenen Wunsch-Motiv für nur einmalig 9,90 Euro wählen, um Ihrer Kreditkarte eine persönliche Note zu verleihen!

Die wichtigsten Informationen zur Prepaid Kreditkarte CristalCard:

  • jährliche Kartengebühr für die CristalCard liegt bei nur 37,90 Euro;
  • auf die obligatorische Bonitätsabfrage bei der Schufa wird verzichtet, Kunden müssen keine Einkommensnachweise erbringen, daher ist die Karte auch für Studenten, Hartz IV-Empfänger und andere Gruppen nutzbar;
  • Laufzeit der Payango CristalCard beträgt 4 Jahre, Kündigung in jedem Moment möglich;
  • keine Gebühren für die Kontoführung;
  • Willkommensgeschenk: Gutscheine in Höhe von 100,00 Euro für den Einkauf bei Partnerunternehmen;
  • regelmäßig mehr als 1.000 verschiedene Gutscheine für Einsparungen beim Einkauf ( Gutschein-Alarm informiert über neue Aktionen);
  • kostenlose Registrierung via Internet ohne verborgene Nebenkosten;
  • Wahlmöglichkeit zwischen Standard-Design, kostenlosen Motiven oder eigenem Motiv (Gebühr liegt bei 9,90 Euro als Einmalzahlung);
  • kinderleicht Aufladung des Kartenkontos per Bareinzahlung, Überweisung oder Sofortüberweisung;
  • Guthabenzins in Höhe von 1,00 % jährlich für das gesamte Guthaben ohne Einzahlungslimit;
  • 20% Preisnachlass bei Mietwagen-Buchung über CristalCard-Partner Europcar;
  • Aktivierung und Versand der CristalCard kostenlos;
  • keine Kosten für die Kartenbezahlung;
  • Bargeldabhebung kostet mindestens 2,50 Euro bzw. 2,00 % der abgehobenen Summe;
  • bis zu 500 Euro können am Automaten bei ausreichendem Guthaben pro Tag abgehoben werden;
  • Zahlungen bei weltweit mehr als 29 Millionen Akzeptanzstellen;
  • Entgelt für Karteneinsatz im Ausland entfällt in Euro-Ländern sowie in Schweden und der Schweiz;
  • in anderen Ländern liegt die Gebühr bei 1,00 % des jeweiligen Kartenumsatzes.
  • Ihr Online-Antrag für die CristalCard:

    Personenangaben und Informationen für den Kontakt zwischen Payango und den Kunden

    Um die CristalCard Prepaid Kreditkarte beantragen zu können, müssen Sie sich zunächst über die Unternehmenswebseite registrieren. Dieser Vorgang ist wie erwähnt kostenlos. Sie geben zu diesem Zweck eine gültige E-Mail-Adresse an und legen ein Passwort für spätere Besuche Ihres Online-Kartenkontos fest. Danach erledigen Sie zügig die Eingabe Ihrer Personendaten. In diesen Bereich fällen zum Beispiel Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geburtsort sowie Ihrer derzeitige Anschrift. Ein deutscher Wohnsitz und eine vorliegende Volljährigkeit reichen aus, um die CristalCard zu erhalten, da auf die Prüfung der Kreditwürdigkeit und Einkommensnachweise verzichtet wird. Angeben müssen Sie auch eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind und Ihre Staatsangehörigkeit.

    Ihre Bankverbindung und die Identitätsprüfung vor dem tatsächlichen Vertragsabschluss

    Nun fehlt nur noch Ihre Bankverbindung, über die Ihre Jahresgebühr abgerechnet wird, sollten sich auf dem CristalCard Kartenkonto nicht genug Guthaben befinden. Hier sollten Sie ein Konto bei einem Institut mit deutschem Sitz angeben können.

    Wenn Sie nun noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Verbraucherinformationen samt Kartenbedingungen und Preisverzeichnis zur CristalCard gelesen und akzeptiert haben, gelangen Sie im nächsten Schritt bereits zur Übersicht über Ihre Bestellangaben. Dort können Sie entweder Korrekturen vornehmen oder Ihren Antrag für die CristalCard des Unternehmens Payango GmbH bereits abschicken, um die weitere Abwicklung in Gang zu setzen und die Karte schon bald erhalten zu können! Dazu müssen Sie nur noch die Identitätsprüfung durchlaufen. Dazu müssen Sie Ihren endgültigen Antrag für die Visa-Kreditkarte zu einer Filiale der Post und einen Reisepass oder Personalausweis mitnehmen, um vor Ort das PostIdent-Verfahren absolvieren.

    Fazit zur CristalCard Prepaid Karte des Anbieters Payango:

    Wie alle Prepaid-Kreditkarten ist auch die CristalCard des Anbieters Payango gerade für die Kunden ideal, die aufgrund persönlicher, finanzieller Probleme sonst keine allzu hohen Erfolgsaussichten auf die Karten-Bewilligung haben. Dennoch ist die Karte auch für viele andere Kunden ohne vergleichbare Schwierigkeiten reizvoll, weil die Kosten insgesamt gering sind. Zudem sind die vielfältigen Rabattangebote bei Partnern des Unternehmens sowie der Guthabenzins oftmals der Grund für Konsumenten, einen Antrag für diese rundum günstige und vorteilhafte Visa-Kreditkarte zu stellen.