AmEx Business Gold Card

Die American Express Business Gold Card – noch mehr Kundenvorteile

Es gehört bekanntlich zu den Hauptaufgaben einer Kreditkartengesellschaft, für einen möglichst großen Kreis von Kunden geeignete Produkte auszuarbeiten, um jede Zielgruppe erreichen zu können. Dabei geht es nicht nur darum, dem Normalkunden ein gutes Angebot zu unterbreiten. Auch die Kundschaft mit gehobenen Ansprüchen will Zugang zu besonders hochwertigen Kartenmodellen erhalten.

Zum Kreis dieser erlesenen Kartenformate gehört auch die so genannte American Express Business Gold Card. Wie die „normale“ Gold Card des Anbieters ist ein jährliches Mindesteinkommen in Höhe von 40.000 Euro brutto eine der wesentlichen Bedingungen, um die Karte beantragen zu können.

Einsparungen bei Amex-Partnern und günstige Reisebuchung über Business Plus Reiseservice

Ist diese Anforderung erfüllt, erhalten Sie als Inhaber der American Express Business Gold Card ein leistungsstarkes Kartenprodukt, mit dem Sie nicht nur sich selbst, sondern auch eine ganze Reihe von Mitarbeitern Ihres Unternehmens mit einem zeitgemäßen Produkt versorgen können. Mit der Business Gold Kreditkarte sind Sie weltweit bestens ausgestattet. Zu den Besonderheiten der Geschäftskarte gehört zum Beispiel das Business Plus Partnerprogramm.

Auf diesem Wege erhalten bei vielen ausgewählten Kooperationspartnern des Unternehmens American Express Vergünstigungen in einer Größenordnung von bis zu sage und schreibe 50% ! So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, Ihres Büros über das Business Plus Partnerprogramm weitaus günstiger einzurichten und neue Elektrogeräte zu verstehen.

Nicht zuletzt profitieren Sie zudem vom Business Plus Reiseservice, der ebenfalls zum Standard der American Express Business Gold Card Kreditkarte gezählt wird. Über diesen Service haben Sie die Gelegenheit, nach ausführlicher individuelle Beratung durch die American Express-Mitarbeiter Reisen und viele verschiedene Extras zu buchen!

Bonuspunkte sammeln durch Membership Rewards

Ihre neue American Express Business Gold Card Kreditkarte ist im ersten Jahr nach dem Vertragsabschluss sogar kostenlos. Im zweiten Jahr wird Ihnen einen Gebühr in Höhe von 140,00 Euro berechnet. Für die Zusatzkarte für Teilhaber oder Unternehmensmitarbeiter fällt eine jährliche Gebühr von jeweils 40,00 Euro pro Jahr an.

Mit geringerem Service müssen Sie sich bei den zusätzlichen Karten aber dennoch nicht arrangieren. Eine Sonderleistung bei der American Express Business Gold Card ist etwa das verlängerte Zahlungsziel, mit dem Sie und alle weiteren Kartennutzer noch flexibler werden. Eifriges Einsetzen der goldenen Business Kreditkarte lohnt sich zudem schon aus dem Grund, weil Ihnen im Falle einer Teilnahme am Bonusprogramm Membership Rewards Classic für jeden Euro Kartenumsatz ein Bonuspunkt gutgeschrieben wird. Das Punktesammeln wiederum macht sich bezahlt, weil Sie die Punkte später gegen vielfältige spannende Prämien eintauchen können! Reisen können Sie ebenso mit den Punkten bezahlen wie Einkäufe im Shop der American Express-Partner. Und die normale jährliche Gebühr für das Bonusprogramm ist bei der American Express Business Gold Card bereits in Ihrer Jahresgebühr enthalten!

Versicherungspaket hilft Business Gold Card-Inhabern in (fast) jeder Lebenslage

Weiterhin erfreut sich die American Express Business Gold Card Kreditkarte bei mittelständischen Unternehmen großer Beliebtheit, weil die Karte zusätzlich mit mehreren ausgesprochen hilfreichen Versicherungsleistungen ausgestattet ist. In diesen Bereich gehört unter anderem der Kfz Schutzbrief. Ebenso können Sie sich unterwegs bei auftretenden Problemen auf die Auslands-Reisekrankenversicherung verlassen.

Zur Business Gold Kreditkarte gehören des Weiteren eine Verkehrsmittelunfall- Versicherung und die so genannte Reise-Assistance-Versicherung. Ohnehin hilft Ihnen Ihr Kartenanbieter American rund um die Uhr, wenn es zu Schwierigkeiten kommt oder Sie fragen haben sollten. Sofern Ihre Karte gestohlen wird, erhalten Sie Ihre American Express Business Gold Ersatzkarte im Regelfall kostenlos und bereits innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Ersatzanfrage! Ihre Kontobewegungen können Sie über das Online-Portal des Anbieters American Express von jedem Ort und zu jeder Zeit abfragen

Die wichtigsten Angaben zur American Express Business Gold Card:

  • American verzichtet auf die Kartengebühr im ersten Jahr nach Vertragsabschluss;
  • Hauptkarte im zweiten Jahr liegt bei 140,00 Euro;
  • Gebühr für die goldenen Zusatzkarten liegt bei 40,00 Euro pro Jahr;
  • jährliche Bruttoeinkommen muss bei mindestens 40.000 Euro liegen;
  • verlängertes Zahlungsziel von 20 Tagen macht Erstattung des Kartenumsatzes besonders bequem und komfortabel (Erweiterung im Einzelfall auf bis zu 50 Tage ist möglich);
  • Business Plus Bonusprogramm bringt Inhabern der American Express Business Gold Card Rabatte von bis zu 50% bei Einkäufen bei Partnern des Anbieters;
  • Reise-Assistance-Versicherung inklusive:
  • weitreichendes Versicherungspaket unter anderem mit Auslands-Reisekrankenversicherung, Kfz-Schutzbrief, Verkehrsmittelunfall-Versicherung;
  • Gold Card Online-Reise-Service: lassen Sie sich von American Express-Reiseexperten beraten und buchen Sie Ihre Geschäftsreise besonders preiswert;
  • Einsicht in Kartenumsätze und Kontobewegungen jederzeit über das Online-Portal;
  • Bonusprogramm Membership Rewards bringt für jeden Euro Umsatz einen Bonuspunkt (Teilnahmegebühr für das Bonusprogramm ist in diesem Fall bereits in der Jahresgebühr enthalten);
  • Ersatzkarten in der Regel kostenlos, Zustellung erfolgt weltweit meist innerhalb von 24 Stunden;
  • 24-Stunden-Telefonservice inklusive;
  • im Missbrauchsfall ohne Selbstverschulden durch Karteninhaber liegt die Haftungsbeschränkung bei 50,00 Euro;
  • internationaler telefonischer Informations- und Hilfsdienst inklusive;
  • keine Limitvorgabe durch American Express für Umsätze (persönliche Bonität des Karteninhabers ist entscheidend).
  • Wie beantrage ich meine American Express Business Card Gold?

    Bevor Sie sich die Zeit für den Antrag zur Business Gold Kreditkarte machen, sollte sichergestellt sein, dass Sie die allgemeinen Anforderungen von Seiten des Anbieters American Express erfüllen. Zu diesen anfänglichen Bedingungen gehört zunächst einmal die Tatsache, dass Ihr Bruttojahreseinkommen mindestens 40.000 Euro betragen sollte.

    Auch müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, über keine negativen Schufa-Einträge verfügen und ein deutsches Girokonto für den Kostenausgleich vorweisen können. Sofern Ihr Unternehmen nun seinen Hauptsitz noch in Deutschland hat und bereits seit mehr als 12 Monaten besteht, können Sie sich rasch an den eigentlichen Antrag zur American Express Business Gold Card machen.

    Einkommensinformationen und wichtige Personendaten

    Dieser wiederum ist wie bei der normalen Business Card des Unternehmens übersichtlich in wenige Bereiche unterteilt, die Sie unbedingt in chronologischer Reihenfolge abarbeiten müssen. Im ersten Bereich stehen die üblichen Angaben zur Person des Antragstellers aus. Zunächst geht es dabei um Ihren Namen sowie die Auswahl, in welcher Weise dieser auf Ihrer neuen Business Gold Card zu finden sein soll.

    Auch legen Sie bereits jetzt Ihren persönlichen PIN-Code für die Kreditkarte fest. Nun nennen Sie noch Ihr Geburtsdatum, die Höhe Ihres jährlichen Brutto-Einkommens und teilen mit, ob Sie bereits im Besitz einer anderen American Express-Karte sind, um zu Teil 2 des Antrags zu gelangen.

    Informationen zur Kontaktaufnahme und Abrechnungsentscheidung

    Dort geht es um die Kontaktdaten. Dazu gehört neben Ihrer vollständigen Anschrift (Wohnsitz muss in Deutschland liegen) auch eine Festnetz-Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse. Ihre Handynummer können, müssen Sie aber nicht unbedingt angeben. In diesem Antragsteil entscheiden Sie des Weiteren, ob Sie Ihre Kartenabrechnung online in Form der eRechnung wünschen. Ist dies der Fall, müssen Sie die Abrechnungsbedingungen per Knopfdruck akzeptieren. Am Ende der Seite, gleich unter Adresse, werden Sie gefragt, ob Sie zur Miete wohnen oder Eigentümer der Wohnung/des Hauses sind und seit wann Sie dort bereits leben.

    Angaben zum Unternehmen und Kapitalaussagen

    Da es sich schon dem Namen nach bei der American Express Business Gold Card um eine Kreditkarte für Selbständige, Freiberufler und Unternehmen handelt, spielen natürlich die Informationen zum Unternehmen eine zentrale Rolle beim Antrag. Diese Mitteilungen sind im dritten Antragsabschnitt relevant.

    Zunächst geben Sie die vollständige Unternehmensanschrift samt Telefonnummer ein. Außerdem ist die Eingabe der Unternehmensbranche sowie der Tätigkeit des Antragstellers im Unternehmen sowie die Dauer der Beschäftigung von Bedeutung. Wie viele Mitarbeiter das Unternehmen beschäftigt, seit wann es in welcher Gesellschaftsform existiert, wie hoch der Jahresumsatz und das Firmenkapital ausfallen, wird ebenfalls im Antrag zur American Express Business Gold Card erfragt. Ist dies erledigt, nennen Sie noch Ihren zu erwartenden jährlichen Kartenumsatz und Ihre Bankverbindung. Ebenso legen Sie fest, zu welchem Termin im Monat das Lastschriftverfahren jeweils durchgeführt werden soll.

    Auswahl von Zusatzkarten und Bonusprogramm-Teilnahme

    Danach stehen Ihre Entscheidungen bezüglich der zusätzlichen Optionen aus. Möchten Sie am Bonusprogramm teilen? Selbiges kostet Sie bei der American Express Business Gold Karte keinen Cent extra! Sofern Sie Zusatzkarten beantragen möchten, geben Sie dies an dieser Stelle an. In diesem Fall werden Sie nach dem Namen des zusätzlichen Karteninhabers samt Geburtsdatum und der gewünschten Namensdarstellung auf der Zusatzkarte gefragt. Jetzt geht es um die wirtschaftliche Berechtigung, denn nicht jeder potentielle Kunden darf allein für das Unternehmen eine Kreditkarte beantragen. Besteht keine wirtschaftliche Berechtigung, müssen Sie Angaben zu der Person/den Personen machen, die eine solche Entscheidung treffen können.

    Zum Ende des Antrags lesen Sie Ihre Angaben im Antrag zur American Express Business Gold Card noch einmal Korrektur, um Fehler auszubessern. Danach senden Sie Ihren Antrag bequem über das Kontaktformular direkt an den Anbieter American Express, der sich zügig wegen der weiteren Abwicklung mit Ihnen in Verbindung setzen wird.

    Fazit zur American Express Business Gold Card:

    Wer die Anforderungen der American Express Business Gold Card erfüllt, darf sich über eine ganze Palette von Leistungen freuen, die selbst bei vielen goldenen Kreditkarten in den Bereich der kostenpflichtigen Extras gehören. Überzeugend aufgestellt ist die Business Gold Card gerade durch das Versicherungspaket, mit dem Kartennutzer gegen unterschiedlichste Risiken abgesichert sind. Die höhen Vergünstigungen bei den Partnern von American Express helfen zusätzlich beim Sparen, wenn nicht nur Reisen über die goldene Geschäftskarte gebucht, sondern auch viele andere Anschaffungen per Kreditkarte gezahlt und bestellt werden sollen.