Privatkredite

Im Leben eines jeden Menschen gibt es mit Sicherheit nicht nur eine Sache, die man sich eigentlich schon immer einmal gönnen wollte. Doch leider mangelt es für die wirklich großen Träume meist am nötigen Geld, zumindest bei den Normalverdienern, die manchmal schon Probleme bekommen, wenn ungeplant die Waschmaschine einer Generalüberholung oder das Auto einer Inspektion unterzogen werden muss.

Wer es nicht mehr länger abwarten kann, wird sich in der Regel für den Abschluss eines Kreditvertrages entscheiden, um nicht erst in Monaten oder Jahren den begehrten neuen Flachbildfernseher oder einen Computer der aktuellsten Kollektion erwerben zu können. Auch für die Finanzierung des nächsten Urlaubs nutzen Bankkunden zunehmend Darlehen.

Günstige Privat Kredite – Nutzen Sie den Kreditrechner

Weshalb es zu dieser Entwicklung kommen konnte, ist offensichtlich. Seit mehr als einem halben Jahrhundert waren die Bedingungen auf dem europäischen Kreditmarkt nicht mehr so günstig wie jetzt. Viele Verbraucher treffen daher schneller als geplant Entscheidungen über mögliche Darlehen. Beim Thema Kreditvergabe müssen Verbraucher jedoch feststellen, dass nicht jedes Kreditmodell für jeden Kunden ideal ist. Denn bei vielen Angeboten handelt es sich um Produkte mit einer so genannten Zweckbindung. Dies ist nicht nur bei allen Ansätzen zur Baufinanzierung der Fall, auch bei Krediten für Geschäftskunden müssen Antragsteller im Rahmen der Anfrage bei einer Bank mehrheitlich nennen, für welche Zwecke sie die Gelder abrufen möchten. Für die Banken sind solche Informationen nicht zuletzt deshalb wichtig, um die Risiken bei der Vergabe zuverlässig kalkulieren zu können.

Privatdarlehen – auch bei kurzfristigem Bedarf stehen die Chancen gut

Für den normalen Kreditkunden bietet sich der so genannte Privatkredit an. Er wird ohne die besagte Zweckbindung vergeben. Auf diese Weise müssen Verbraucher ohne Probleme nach Erhalt der Kreditzusage nicht zwingend an ihrem ursprünglichen Investitionsvorhaben festhalten. Denn auch wenn das Privatdarlehen vielleicht zunächst für den Kauf neuer Einrichtungsgegenstände gedacht war, kann bekanntlich immer wieder mal etwas dazwischen kommen, was zwangsläufig zu einer Korrektur der bisherigen Pläne führen kann.

Mehr Transparenz und gute Konditionen für Neukunden

Gerade die Angebote der Rubrik „Privatkredit“ haben sich innerhalb einiger weniger Jahre in ihrem Erscheinungsbild wesentlich geändert. Diese Feststellung bezieht sich weniger auf die Konditionen, wobei die historisch niedrigen Leitzinsen in Europa auch hier zu deutlichen Zinssenkungen führen konnten. Eher jedoch geht es um die Zahl der Produkte, mit denen Banken, Vermittler und die noch relativ jungen Kredit Portale als Darlehen für Privatkunden um die Neukunden werben. Auffallend ist besonders eine Entwicklung: Die Konditionen beim typischen Privatdarlehen sind inzwischen transparenter geworden. Ob diese Veränderungen mit der Einsicht der Banken begründet werden können, dass die Kreditmodelle bislang vielfach zu kompliziert für den durchschnittlichen Kreditnehmer waren, ist nur eine Theorie.

Ebenso ist es denkbar, dass die Kreditanbieter sich allmählich dem Druck der Politik und der Verbraucherschützer beugen und mit einer Kombination aus mehr Übersichtlichkeit und besseren Konditionen Kunden für sich gewinnen zu können. Deutlich schneller und einfacher können Verbraucher inzwischen erkennen, welche Kosten bei Abschluss eines Privatkredites letztlich auf sie zukommen. Dies wiederum ist zum Teil die Folge der neuen gesetzlichen Vorgaben, denen zufolge die Anbieter von Krediten nur noch mit dem tatsächlichen Effektivzins Werbung betreiben dürfen. Früher mussten Verbraucher vor dem Vertragsabschluss erst mühsam herausfinden, unter welchen Bedingungen der bestmögliche Zins überhaupt garantiert wird.

Eigenverantwortliches Planen des Kreditantrages gefragt

Dass die Banken beim Privatkredit heute mit leichter verständlichen Rahmenbedingungen arbeiten, entbindet die Verbraucher jedoch im eigenen Interesse nicht von der pragmatischen und vor allem objektiv sinnvollen Planung ihres Kreditvorhabens. Denn natürlich wollen und müssen die Anbieter solcher Privatkredite (und aller anderen Kreditprodukte auf dem Markt) etwas an ihren Kunden verdienen. Dass ihnen von Seiten der Kreditgeber etwas geschenkt wird, sollten Kunden somit nicht einmal von ihrer langjährigen Hausbank erwarten.

Bessere Marktverhältnisse durch steigende Zahl der Direktbanken

Die Hausbank im Übrigen ist in diesem Zusammenhang ein gutes Beispiel dafür, wie sehr sich die Herangehensweise der potentiellen Kreditnehmer der Bankenbranche gegenüber verändert. Vorrangig aufgrund der technischen Möglichkeiten im Internet sind Kunden heute nicht mehr grundsätzlich auf ihre regionalen Anbieter angewiesen, wenn sie dringend ein Privatdarlehen abschließen müssen. Insbesondere wenn der Zeitdruck groß ist, ist das Web eine beliebte Anlaufstelle für Bürger auf der Suche nach dem richtigen Darlehen für die freie private Verwendung.

Denn durch die digitalen Medien können die Direktbanken ihren Antragstellern vielfach eine wesentlich schnellere Abwicklung des Antrags garantieren. Dies bezieht sich sowohl auf die eigentliche Beantragung wie auch die Prüfung der Kreditwürdigkeit der Antragsteller und die Eingabe der personenbezogenen Daten der möglichen Neukunden. Es sei jedoch erwähnt, dass auch die typischen Filialbanken das WWW längst als direkten Weg zum Kunden erkannt haben. Bei vielen Banken erhalten Kreditnehmer vorläufige Zusagen schon einige Minuten nach der Übersendung der Personen- und Kreditdaten in digitaler Form. Die endgültigen Entscheidungen werden jedoch erst nach der Zustellung der ausgefüllten Kreditunterlagen auf dem Postweg gefällt. Diese Arbeitsweise ist von Rechts wegen erforderlich, online können keine gültigen Kreditverträge zustande kommen.

Beratungsangebote sollten beim Privatkredit genutzt werden

Und dennoch: Der moderne Bankkunde vertraut nicht mehr zwingend auf die Hausbank als Partner für alle Banken-Dienstleistungen aus einer Hand. Der Privatkredit wird dort abgeschlossen, wo die Konditionen stimmen. Früher war das gute Verhältnis zum Berater wichtiger. Ideal ist die Kombination aus einem „guten Draht“ zum Berater UND Top-Konditionen. In puncto Beratung hat sich im Internet inzwischen einiges getan. Telefon-Beratung samt Rückrufservice, E-Mail-Beratung oder die Chance, offene Fragen von Mitarbeitern der Anbieter im Chat beantworten zu lassen – wer seinen Privatkredit bei einem Online-Institut abzuschließen gedenkt, muss nicht auf Kundennähe und ausführliche Gespräche verzichten. Eine Reihe von Instituten bietet auch Gespräche vor Ort beim Kunden an, um die Möglichkeiten beim und die Kosten für das Privatdarlehen durch einen Außendienstmitarbeiter erläutern zu lassen.

Der Löwenanteil der Arbeit geht aber nach wie vor auf das Konto der Bankkunden selbst. Nur sie wissen, welche Summen sie benötigen und welche monatlichen Raten sich mit dem Haushaltseinkommen finanzieren lassen, ohne Gefahr zu laufen, sich mit dem Privatkredit zu übernehmen. Dazu gehört auch, die Kreditsumme nicht höher als nötig anzusetzen. Bei der Nutzung eines Kreditrechners kann sich herausstellen, dass die geplante Darlehenssumme aufgrund der individuellen Bonität höher festgelegt werden sollte. Nur der bloßen Option wegen die Summe des Privatdarlehens deutlich zu erhöhen, sollte jedoch eher die gängige Praxis der Kreditnehmer sein.

Raten im Rahmen der Möglichkeiten ansetzen

Auch sollten die Raten des Privatkredits in der Weise vereinbart werden, dass auch unerwartete Ausgaben keine Überforderung des Haushaltsbudgets darstellen, so dass es schlimmstenfalls sogar zu Ausfällen bei den Raten des Privatdarlehens kommen könnte. Solche Ausfälle bei der Ratenzahlung sollten unbedingt vermieden werden. Denn bei mehrfach auftretenden Problemen kann Verzug bei der Rückzahlung des Privatkredites dazu führen, dass die Bank eine Kontopfändung in die Wege leitet. Denn Sicherheiten werden normalerweise bei solchen Privatdarlehen nur dann erhoben, wenn es sich Produkte aus dem Bereich der Kfz-Finanzierung handelt. Hier wird meist der neue Wagen selbst als Sicherheit in die Kreditabwicklung eingebracht.

Vor der Beantragung ihres Privatkredits sollten sich Verbraucher eingehend mit allen Einzelheiten und Eigenschaften der Kreditangebote befassen, denn nach der Unterzeichnung des Kreditvertrages – spätestens aber nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist für den Privatkredit (nur in Einzelfällen bieten Banken ihren Kunden längere Fristen für die Rückabwicklung) – ist es zu spät, um sich gegen Nebenkosten zu schützen.

Drohenede Nebenkosten dürfen nicht vergessen werden

Jenseits der zu vereinbarenden Kreditsumme, der Laufzeit und der monatlichen Raten müssen zukünftige Kreditkunden besonderes Augenmerk auf die verschiedenen zusätzlichen Gebühren achten, die mit einem Privatkredit verbunden sein können. Welche dies üblicherweise sein können, erfahren Verbraucher am schnellsten durch den Besuch eines Kreditvergleichs. Kosten wie die Bearbeitungs- oder Bereitstellungsgebühren sind von den Kreditanbietern in den effektiven Zinssätzen zu vermerken. Weitere Ausgaben können durch Sondertilgungen, den angesprochenen Verzug bei der Tilgung oder eine Rückzahlung der Gesamtlast vor Ende der Laufzeit entstehen. Immer wieder begegnen den Kreditnehmern beim Privatkredit auch Kostenpunkte für Dinge wie die Bonitätsprüfung. Über solche Gebühren lohnt es sich im Einzelfall zu verhandeln. Gerade Kunden, die ihr Darlehen doch bei der Hausbank beantragen, können solche Kosten im Gespräch mit etwas Verhandlungsgeschick aus der Welt räumen.

Verstärkt drängen auch Vermittlungsportale mit großen Erfolg auf den Markt, bei denen Privatkredite nach dem Muster „von privat an privat“ vermittelt werden. Einer der bekanntesten Anbieter ist das Portal smava, das binnen weniger Jahre große Erfolge verzeichnen konnte. Über solche Angebote können bei guter und seriöser Darstellung des Kreditwunsches selbst Kunden an ein privates Darlehen kommen, die bei Banken bisher eher auf Ablehnung gestoßen sind.

Darlehen von Verbrauchern über das Portal „smava“ beantragen

Zwischen 1.000 und 50.000 Euro sind – je nach Bonität und Präsentation – möglich als Privatkredit. Gute Chancen haben die smava-Kunden beispielsweise deshalb, weil die Kreditsummen nicht nur von einem einzigen Geldgeber stammen, sondern über die Gemeinschaft von vielen verschiedenen Nutzern des Portals bereitgestellt werden. Auch in zinslicher Hinsicht erweist sich dieser Bezugsweg als guter Ansatz der Geldbeschaffung. Denn für die Kreditgeber sind die Privatkredite dieser Variante ein guter Weg, um bessere Renditen zu erzielen als bei Investitionen in klassische Geldanlagen. Für die Empfänger gestaltet sich die Lage ähnlich: Ihnen kann smava niedrigere Zinssätze verschaffen, als ihnen herkömmliche Banken anbieten würden. Ohne eine Bonitätsprüfung über die Schufa kommt ein solcher Kreditantrag aber dennoch nicht aus. Doch die Erfolgsaussichten steigen, wenn die Nutzer mit Kreditbedarf höhere Zinssätze zu zahlen bereit sind.

Privatkredit der Credit Europe Bank punktet mit flexiblen Festzinskonditionen

Eine Alternative über eine richtige Bank ist der Privatkredit der Credit Europe Bank. Dort beträgt das Minimum der Finanzierung ohne Zweckbindung bei einer Summe von 2.500 Euro, die maximale Darlehenssumme liegt ebenfalls bei 50.000 Euro. Wie hoch die jährlichen Kosten sind, hängt von der individuellen Kreditwürdigkeit der Antragsteller ab. Die Zinssätze belaufen sich derzeit auf mindestens 4,95 und höchstens 11,95 Prozent pro Jahr. Laufzeiten bietet die Bank zwischen einem Jahr und 84 Monaten. Dafür lässt sich das Privatdarlehen bequem online beantragen, kommt ohne eine Bearbeitungsgebühr aus und arbeitet stets mit festen Zinskonditonen für die gesamte Laufzeit.

Fazit zum Privatkredit:

Viele Wege führen zum ersehnten Kapital, wenn Verbraucher möglichst schnell Geld für den längst überfälligen Urlaub oder die Finanzierung eines Umzugs samt der Renovierungskosten suchen. Trotz aller positiver Veränderungen durch den Internet-Boom ist der Kunde aber nach wie vor seines eigenen Glückes Schmied. Dies bedeutet nichts anderes, als dass Verbraucher sehr genau wissen sollten, welche laufenden Kosten sie sich zumuten können, ohne Komplikationen bei der Rückzahlung ihrer Privatkredite heraufzubeschwören. So verlockend es sein mag, bei guten Konditionen mehr Geld zu leihen als zunächst geplant: Je geringer der Kreditrahmen, desto schneller gehören die Belastungen der Vergangenheit an.