Konsumkredit

Fragt man heute junge Verbraucher, was sie sich unter einem so genannten Hausfrauenkredit vorstellen, ernten man mehrheitlich fragende Blick, jedoch kaum korrekte Antworten. In früheren Jahren verstand man – wie es der Name bereits vermuten lässt – Darlehen, auf die in erster Linie eben Hausfrauen Zugriff haben bzw. vom Kreditrahmen Gebrauch machen.

Geläufiger ist da Verbrauchern mittlerweile schon eher der Terminus Konsumkredit, der den vormaligen Begriff inzwischen weitestgehend ersetzt hat im Sprachgebrauch. Selbst wenn die Konsumdarlehen natürlich auch weiterhin im Einzelfall vorrangig von Hausfrauen in Anspruch genommen werden können.

Günstige Kredite für den Konsum finden

Konsumkredite können auch für die Dispo-Ablösung verwendet werden

Die hervorstechendste Eigenschaft von Konsumkrediten besteht darin, dass sie im Vergleich mit vielen anderen Darlehensmodellen wie etwa einer Baufinanzierung ohne die oftmals zu findende Zweckbindung auskommen. Ein weiterer Unterschied zu vielen Kreditprodukten bezieht sich auf die Kreditsummen, die üblicherweise von Seiten der Kreditanbieter zulässig sind. Beim Konsumkredit beginnt der mögliche Kreditspielraum vielfach schon bei geringen Summen in Höhe von nur 2.000 bis 3.000 Euro. Dies kann darauf zurückgeführt werden, dass die Darlehen häufig für typische Anschaffungen für den Haushalt verwendet werden. So schließen viele Kreditnehmer ihren Vertrag für ein Konsumdarlehen ab, um den längst überfälligen Sommerurlaub zu finanzieren oder die Renovierung des Wohnraums zu bezahlen. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältiger Natur.

So wundert es nicht, dass mancher Kreditnehmer seinen Konsumkredit dazu nutzt, endlich den überstrapazierten Dispositionskredit durch den deutlich günstigeren neuen Kredit abzulösen und so den hohen Kosten durch den Dispo ein Ende zu setzen. Ebenso gut können derartige Darlehen aber – Nomen est Omen – abgeschlossen, um mal wieder nach Herzenslust auf Shoppingtour zu gehen. Eine weitere Besonderheit der so genannten Darlehen für Hausfrauen und andere Konsumenten: Anders als bei den meisten Baudarlehen müssen die Kreditsummen nicht unmittelbar nach der Bereitstellung durch die Kreditanbieter investiert werden. Der Konsumkredit kann also zum Beispiel dann abgeschlossen werden, wenn die Konditionen auf dem Markt gerade besonders günstig sind und Bankkunden von einer baldigen Anhebung der Zinssätze ausgehen. So haben die Verbraucher für spätere Ausgaben zügigen Zugriff auf ihre Kreditreserven.

Viele Anbieter erlauben auch hohe Finanzierungssummen

Eine grundsätzliche Voraussetzung für den Abschluss eines Konsumkredits sind Beträge dieser Größenordnung aber nicht. Etliche Banken bieten ihre Darlehen auch mit hohen fünfstelligen Summen an, die nötige Bonität (Kreditwürdigkeit) der Antragsteller natürlich vorausgesetzt. Bei einigen Instituten haben Kunden die Möglichkeit, Summen von bis zu 50.000 Euro zu erhalten,um so auch größeren Bedarf zu bedienen. Doch nicht jedes Institut hat in seinem Portfolio Konsumdarlehen, mancherorts konzentriert man sich stattdessen auf Angebote für die Baufinanzierung oder andere Formate, bei denen die Bank sich ein Mitspracherecht bei der Verwendung der Gelder sichert und so dem freimütigen Konsum einen Riegel vorschiebt.

Deutliche Kostenunterschiede zwischen den verschiedenen „Hausfrauenkrediten“

Ein wenig Zeit müssen sich Verbraucher daher also doch nehmen, um einen wirklich guten Hausfrauenkredit oder Konsumkredit ausfindig zu machen aus der Fülle der unterschiedlichen Produkte des Kreditmarktes. Dabei lohnt sich die Suche nach dem idealen Angebot allemal, denn die Konditionen bei den verschiedenen Banken variieren immer wieder erheblich, so dass es logischerweise auch bei den Gesamtkosten zu deutlichen Differenzen kommen kann, wenn der Konsumkredit-Vertrag unüberlegt eilig und ohne ausführliche Lektüre der Kreditverträge unterzeichnet wird.

Vergleich und Nebenkostenprüfung für Kreditnehmer unerlässlich

Unbedingt vermeiden sollten Verbraucher, vermeintlich reizvolle Angebote ungeprüft abzuschließen, nur weil die effektiven Jahreszinsen auf den ersten Blick mehr als günstig erscheinen. Natürlich sind die Zinssätze der zentrale Aspekt beim Konsumkredit wie auch bei allen anderen Darlehen, die Banken ihren potentiellen Kunden offerieren. Wer Schulden machen will oder sogar muss, sollte sich generell aber alle Faktoren eines Hausfrauenkredits oder Konsumkredits vor Augen führen. Es gibt immer wieder Haken und Ösen, die im denkbar schlechtesten Fall zu einem vielleicht sogar unerfreulich starken Anstieg der Kreditkosten führen können. Dieser Hinweis sollte vor allem dann beherzigt werden, wenn die Konsumdarlehen nicht nur über ein paar Tausend Euro eingerichtet werden. Denn während die Phase der Rückzahlung des Kredits bei eher geringen Summen bildlich gesprochen fast schon vorbei ist, wenn sie begonnen hat, zieht sich die Rückzahlungsdauer bei hohen fünfstelligen Beträgen zwangsläufig über eine ganze Weile hin.

Kann ich den Konsumkredit vorzeitig tilgen oder sogar ablösen?

Gut, wenn Kreditnehmer in dieser Situation in der günstigen Lage sind, zusätzlich zu den vereinbarten monatlichen Raten für den Konsumkredit ohne Probleme Sondertilgungen vornehmen können. Problemlos bedeutet in diesem Zusammenhang in erster Linie, dass die Bank idealerweise keine Gebühren für die vorzeitige Tilgung berechnet. Wenn doch, sollten diese Gebühren wenigstens so gering wie möglich ausfallen. Verbraucher, die einen Kreditvergleich in dieser Sache bemühen, stellen nicht selten fest, dass es gravierende Unterschiede hinsichtlich dieser außerplanmäßigen Konsumkredit-Tilgungen gibt. Diese Unterschiede beziehen sich jedoch nicht ausschließlich auf die Höhe der Kosten. Darüber hinaus haben die Kunden beim einem Konsumdarlehen jederzeit das Recht, eine Extraleistung zu erbringen, während bei anderen Angebot nur Sondertilgungen in Höhe von einigen Prozent der Gesamtkreditsumme pro Jahr zulässig sind. Wieder andere Kreditinstitute erlauben grundsätzlich keine Vorab-Tilgungen.

Gleiches gilt für vollständige Rückzahlungen von Konsumdarlehen vor Ende der Laufzeit: Einige Banken erlauben eine solche Vorgehensweise, andere bieten diesen Service nicht einmal gegen eine geringe Gebühr, weil sie die zu Beginn der Laufzeit berechneten Einnahmen in voller Höhe erzielen und keine Abstriche bei den Kreditzinsen in Kauf nehmen möchten.

Zinssätze können sowohl von der Bonität als auch der Kreditsumme abhängen

Noch ein Wort zu den eigentlichen Kreditzinsen: Wie hoch diese ausfallen, hängt vielfach von der Bonität der Antragsteller ab. Dies muss aber keineswegs in jedem Fall so sein. Wer aufgrund seiner persönlichen Vorgeschichte als Bankkunde mit Höchstzinsen zu rechnen hätte, entscheidet vermutlich bessere für einen Konsumkredit mit Festpreis-Charakter. Zwar werden dort ebenfalls Anfragen bei der Schufa durchgeführt. Gibt die Bank aber grünes Licht für den Kredit, hängt der Zinssatz nur von der Laufzeit und der Höhe des Konsumdarlehens ab, nicht jedoch von der individuellen Kreditwürdigkeit. Möglichst verzichten die Anbieter der Konsumdarlehen auf die Erhebung von Bearbeitungsgebühren. Auch hier gilt: Wenn es unbedingt sein soll, sollten die Gebühren wenigstens gering sein.

Das Internet als erste Anlaufstelle für die objektive Darlehenssuche

Welche Kosten zugrunde gelegt werden, können Verbraucher besonders schnell über einen Online-Abgleich erfahren. Dieser Vergleich geht nicht nur besonders schnell. Die Internetnutzer gehen auch insofern auf Nummer Sicher, dass die Portale stets auf dem Laufenden sind und mitunter sogar in Form eines Newsletters über aktuelle Veränderungen der Konditionen bei den Banken informieren. Interessant sind die Vergleichsportale auch deshalb, weil Kunden nicht erst in Eigeninitiative nach den Webseiten der Kreditanbieter suchen müssen. Fast immer bieten die Portale Links, um direkt auf die Internetseiten der Banken zu gelangen.

Versicherungsschutz: Nicht nur für vorsichtige Kunden interessant

Eine bedeutende Information, die aus dem Vergleich der unterschiedlichen Konsumkredite im Web hervorgeht: Auf den vorderen Plätzen der Rankings finden sich vor allem die Direktbanken, die in den meisten Fällen günstige wie auch transparente Darlehen für den konsumfreudigen Verbraucher anbieten. Dazu gehört auch die Möglichkeit für die Kreditnehmer, ihr Darlehen – und somit genau genommen natürlich sich selbst und die eigene Familie – gegen unerwartete Probleme wie eine Berufsunfähigkeit oder eine Arbeitslosigkeit abzusichern.

Credit Europe mit großen Kreditrahmen – netbank erlaubt Stundung der Ratenzahlung

Ein solche Versicherungspolice als Restschuld- oder Restkreditversicherung können Kunden zum Beispiel beim Konsumkredit der Credit Europe Bank abschließen. Die Bank bietet ihr Konsumdarlehen unter dem Namen „Credit Europe Privatkredit“. Je nach persönlicher Bonität stehen Summen zwischen 2.500 Euro und maximal 50.000 Euro zur Verfügung. Das Darlehen kann ohne großen Aufwand und schnell über das digitale Kontaktformular beantragt werden. Die niederländische Credit Europe Bank gehört zur Riege der Institute, die kein Bearbeitungsentgelt berechnet. Dafür erhebt die Bank eine so genannte Vorfälligkeitsentschädigung für geplante Sondertilgungen.

Schon ab 1.000 Euro bietet die netbank ihren Konsumkredit an. Die Mindestlaufzeit liegt bei nur sechs Monaten, so dass Kreditnehmer zügig wieder schuldenfrei sein können. Auch die netbank bürdet ihren Kunden beim Konsumkredit keine Bearbeitungsgebühr auf. Der Einstiegszins bei „netbank Ratenkredit“ liegt bei einem jährlichen Effektivsatz von momentan 4,99%. Sondertilgungen kosten den Kreditnehmer zwei Prozent der gewünschten Tilgungssumme, allerdings fallen mindestens Gebühren in Höhe von 50 Euro an. Sollte es bei der Rückzahlung des Konsumdarlehens zu Schwierigkeiten kommen, können die Kunden der netbank eine Ratenstundung einrichten lassen, um etwas Ruhe in die Finanzierung zu bringen.

Fazit zum Konsumkredit:

Für Verbraucher, die einen Kredit suchen, bei dem sie allein bestimmen, für welche Investitionen und Anschaffungen die Kreditsumme ausgegeben wird, ist der Konsumkredit perfekt. Einzige Bedingung, um den Kreditabschluss später nicht zu bereuen: Kreditkunden in spe sollten mit Ruhe und der nötigen Objektivität ganz genau analysieren, welche Summen sie wirklich benötigen und welches Produkt die besten Konditionen bietet. Bei der Produktsuche erhalten Verbraucher durch den Kreditrechner ein wichtiges Hilfsmittel an die Hand.