Reihenhaus



Reihenhäuser – praktisch und preiswert zugleich

Ein Reihenhaus bietet gerade bezogen auf die Energiebilanz gegenüber einem freistehenden Haus einige Vorteile. Wer direkte Nachbarn hat, wird deutlich niedrigere Heizkosten haben, als wenn er ein freistehendes Einfamilienhaus nutzt.

Reihenhäuser liegen in vielen Fällen in größeren Städten, sind daher also von der Anbindung her interessant. In ländlichen Regionen finden sich Reihenhäuser seltener. Von der Größe gibt es Reihenhäuser, die sehr klein ausfallen und wie eine gestapelte Wohnung aussehen. Auf der anderen Seite gibt es allerdings auch breite Reihenhaussiedlungen, die auch Familien mit 2 Kindern ausreichend viel Platz bieten können. Es macht also Sinn, gezielt nach bestimmten Größenstandard bei Reihenhäusern zu suchen.

Preislich attraktiv und Vorteile gegenüber einer Wohnung

Preislich gesehen sind Reihenhäuser oftmals günstiger, als es bei freistehenden Häusern der Fall ist. Daher sind Reihenhäuser für junge Familien mit Kindern oftmals interessanter, als es bei freistehenden Häusern der Fall ist. Im Gegensatz zur Wohnung ist hier meist noch ein eigener Garten und Vorgarten vorhanden und auch Keller und Dachgeschoss können komplett selbst genutzt werden. Wie auch beim Kauf von Einfamilienhäusern sind hier die üblichen Faktoren zu prüfen, bevor es zu einem Kauf kommt.

Lärm- und Geräuschpegel in jedem Fall überprüfen

Der Nachbar spielt bei einem Reihenhaus eine wichtigere Rolle, als es bei einem freistehenden Haus der Fall ist. Wer sich Reihenhäuser anschaut, der sollte in jedem Fall darauf achten, wie hellhörig sind und wie viel im Alltag von den Nachbarn zu hören ist. Gerade bei älteren Reihenhäusern ist es möglich, dass wirklich viel von den Nachbarn zu hören ist, da das Mauerwerk nicht sehr dick ist und keine Schallisolierung vorhanden ist.

Reihenendhäuser bieten mehr Wohnfläche und oftmals eine Garage

Neben klassischen Reihenhäusern gibt es auch die Möglichkeit, dass Reihenendhäuser erworben werden. Oftmals haben diese nicht nur ein breiteres Grundstück, sondern zusätzlich auch noch eine Garage. Das Haus selbst ist in einigen Fällen ebenfalls breiter, als es bei anderen Reihenhäusern der Fall ist. Preislich gesehen sind Reihenendhäuser nur geringfügig teurer, als es bei anderen Reihenhäusern der Fall ist. Im Bezug auf die Attraktivität und auf den Platz bieten sie allerdings verhältnismäßig deutlich mehr.

Fazit:

Das Reihenhaus ist für Familien interessant, biete es doch zugleich einen Garten und auch einen nutzbaren Keller sowie Dachboden. Somit stehen deutlich mehr Freiheiten zur Verfügung, als es bei einer Wohnung der Fall ist. Zudem ist das Reihenhaus die günstigste Möglichkeit, ein eigenes Haus zu erwerben.