Einzelgarage



Die Einzelgarage als klassische Garage

Der Vorteil einer Garage liegt meist gar nicht so klar auf der Hand. Im Grunde gibt es mehrere Punkte, die für die Anschaffung und Nutzung einer Einzelgarage sprechen.

Vorteile der Garage

Bei einer Garage handelt es sich um einen Stellplatz, der abschließbar ist. Somit kann der Zugang von Fremden zum Fahrzeug verhindert werden. Darüber hinaus wird der Wagen bei einer Einzelgarage vor den Einflüssen der Natur geschützt. Auch vor Tieren kann das Fahrzeug auf diese Art und Weise geschützt werden. Ein Schaden durch einen Marder können die Besitzer also nicht erledigen. Da die Fahrzeuge in einer Garage nicht sichtbar sind, haben Einbrecher meist auch einen Anhaltspunkt, dass hier ein hochwertiges Fahrzeug steht. Zudem wissen sie nicht, ob der Wagen gerade in der Garage steht, oder ob diese gerade leer ist.

Die Einzelgarage als zusätzliche Nutzfläche

Oft werden Garagen direkt an das eigene Haus gebaut. Bei einer Einzelgarage ist es möglich, dass somit zusätzlicher Stellplatz entsteht. Darüber hinaus ist es möglich, dass bei der Planung von Neubauten auch eine Unterkellerung der Einzelgarage angestrebt werden kann, was besonders praktisch ist, da somit zusätzlicher Stauraum im Haus geschaffen werden kann. Garagen verfügen in vielen Fällen über einen direkten Zugang zum Haus. Somit ist es gerade bei schlechtem Wetter äußerst praktisch, über eine Tür im Haus in die Garage zu gelangen und dann ins Fahrzeug zu kommen, ohne in den Regen zu müssen.

Fertiggarage oder gemauerte Garage?

Fertiggaragen haben den Vorteil, dass sie beliebig erweitert werden können und schnell aufgebaut werden. Eine Fertiggarage wird mit einem Kran an ihren Platz gehoben und ist direkt benutzbar. Wer sich für eine gemauerte Garage entscheidet, ist von den Maßen und Dimensionen deutlich flexibler, als es bei einer fertigen Garage der Fall ist. Dennoch muss beachtet werden, dass ein passendes Garagentor gefunden wird. Die gemauerte Garage kann optisch einfach dem Bild des Hauses angepasst werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass sie direkt bei der Hausplanung mit berücksichtigt wird.

Eine Fertiggarage kann meist mit Klinkersteinen, oder mit Putz eingedeckt werden, so dass sie ebenfalls zum Haus passt. Wer sich für die Fertiggarage entscheidet, der kann diese mit zusätzlichen Elementen ausstatten.

Garagentor passend wählen

Beim Garagentor kann meist zwischen einem Rolltor, oder einem Tor als kippbares Tor entschieden werden. Ein Rolltor braucht weniger Platz, ist aber im Bereich Diebstahlschutz nicht so sicher, wie es bei einem Standardtor der Fall ist. Beide Varianten haben auch optische ihre eigenen Vorteile und Nachteile.

Fazit:

Egal welcher Typ von Garage, Vorteile entstehen in jedem Fall durch einen trockenen Stellplatz. Im Winter muss kein Eis gekratzt werden und der Schutz vor Einbrechern ist das gesamte Jahr über vorhanden. Ob Fertiggarage, oder gemauerte Garage ist meist eine Frage der Größe und auch der Preise. Optisch sind beide Varianten dem eigenen Haus gut anpassbar.